MARYAM RAJAVI: DAS JAHR DER REVOLUTION UND DER FREIHEIT

Ein glückliches Neues Jahr den Menschen im Iran, die es ablehnten, die Hoffnung zu verlieren selbst unter der unterdrückerischen und finsteren Herrschaft der Mullahs. Glückwünsche an meine Landsleute in allen Städten und Dörfern überall im Iran und an die Iraner in der ganzen Welt zu Beginn des persischen Neuen Jahrs 1398. Glückwünsche zu Noruz an die Angehörigen der Märtyrer, an die Widerstandseinheiten, an die Unterstützer des Iranischen Widerstands, an die politischen Gefangenen, an die Mitglieder […]

UN-Umweltorganisation besorgt über Verfolgung von Umweltschützern im Iran

Acht friedliche Umweltschützer sind einem unfairen Prozess vor einem Teheraner Revolutionsgericht ausgesetzt. Vier Angeklagten droht die Todesstrafe. Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty International fordern, dass die Umweltschützer sofort freigelassen und alle konstruierten Anklagen gegen sie fallengelassen werden. Das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) hat sich besorgt über die anhaltende Inhaftierung von zwei Umweltschützerinnen und sechs Umweltschützern geäußert, die seit über einem Jahr zu Unrecht im Teheraner Evin-Gefängnis festgehalten werden. Die UN-Umweltorganisation bezeichnete es als äußerst beunruhigend, dass […]

Internatonale Verurteilung für die Ernennung des berüchtigten Richters des iranischen Regimes

NWRI- Die Ernennung von Ebrahim Raisi zum Vorsitzenden der iranischen Justiz wurde von Menschenrechtsgruppen, ausländischen Politikern und dem iranischen Widerstand verurteilt. Sie alle machten darauf aufmerksam, welche Rolle Raisi bei dem Massaker von 1988 an 30.000 politischen Gefangenen gespielt hat und das ist nicht der einzige Grund, warum er sofort aus dem Amt entfernt werden sollte. Der Nationale Widerstandsrat Iran (NWRI) hatte bereits zuvor die internationale Gemeinschaft bezüglich des Massakers informiert, bei dem vor allem […]

Iran- Situation der Menschenrechte

NWRI- Im Rahmen einer Konferenz unter der Überschrift Menschenrechte im Iran, die im Palais des Nations der Vereinten Nationen in Genf am 7. März 2019 stattfand, hat Herr Stevenson, der Koordinator der Kampagne für einen Wandel im Iran (CiC) und früheres Mitglied im Europäischen Parlament für Schottland (1999-2014) folgende Rede über die ernste Lage der Menschenrechte im Iran gehalten: Nach 40 Jahren einer brutalen klerikalen Diktatur haben 80 Millionen Iraner jetzt genug. Landesweite Proteste, bei […]

Lage im Iran 2019 nach einem Jahr der Volksproteste

NWRI- Warum die iranische Hauptopposition der PMOI/MEK die Herrscher in Teheran in Panik versetzt Auf einer Pressekonferenz am 5. März in London sprach ein Gremium von Iran – Experten, Abgeordneten des britischen Parlamentes und des Auswärtigen Ausschusses des Nationalen Widerstandsrates Iran (NWRI) über die Lage im Iran ein Jahr nach dem Beginn der Volksproteste, die im gesamten Land ausbrachen. Sie waren sich alle einig, dass sich das theokratische Regime in einer Sackgasse befindet. Der steigende […]

USA verurteilen Ernennung Raisis zum neuen Chef der Justiz

Die USA verurteilten am Dienstag die Ernennung eines berüchtigten Ajatollahs, der für den Tod von Tausenden politischen Gefangenen in den 1980er Jahren verantwortlich ist, zum Chef der allmächtigen Justiz. Der stellvertretende Sprecher des US Außenministeriums Robert Palladino schreibt in einer Twitter-Botschaft, dass die Ernennung des konservativen Klerikers Ebrahim Raisi eine „Schande“ sei, wenn man berücksichtige, dass er im Teheraner Todeskomitee mitgewirkt habe, das im  Sommer 1988 Tausende politischer Gefangener an den Galgen gebracht habe. Palladino: […]

brahim Raessi, Hauptverantwortlicher des Massakers von 1988, zum neuen Justizchef ernannt

NWRI- Der Sprecher der Justiz des iranischen Regimes bestätigte, dass Ebrahim Raeesi (Ibrahim Raisi) ab dem 8. März der neue Leiter der Justiz im Iran sein wird und damit das Amt von Sadeq Amoli Larijani übernimmt. Iran’s next Judiciary Chief Raeesi (a.k.a. Seyyed Ebrahim Rais al-Sadati) war einst stellvertretender Staatsanwalt von Teheran und ein zentralen Mitglied im berüchtigten Teheraner „Todeskomitee“, welches die Hinrichtung von politischen Gefangenen während des Massakers von 1988 beschloß. More than 30,000 political […]

Iran: Sitzstreik von Bahnarbeitern und Fahrern von Busunternehmen

Lehrer und anderes Bildungspersonal aus Teheran und anderen Provinzen des Landes wie Khorasan Razavi – West Azarbaijan – Zanjan – Khuzestan – Mazandaran – Kurdistan – Kermanshah – Alborz – Hamedan – Isfahan – Yazd – Qazvin – Süd Khorasan und Ost Azarbaijan nahmen an einem Sitzstreik teil, in dem sie die Zahlung ihrer seit Monaten ausstehenden Gehälter und Löhne forderten. Bahnarbeiter und andere Arbeiter aus verschiedenen Städten wie Neyshabur und Andimeshk gingen in den […]

UN Sonderbeauftragter über Hinrichtungen von Minderjährigen besorgt

NWRI- Der UN Sonderbeauftragte über die Menschenrechtslage im Iran hat seine Sorgen über die Menschenrechtsverletzungen im Iran geäußert. Vor allem die immer häufigere Verhängung der Todesstrafe gegen minderjährige Straftäter sei ein Grund zur Sorge, betonte er in seinem aktuellen Bericht an den UN Menschenrechtsrat. Javaid Rehman, ein Rechtsgelehrter britisch – pakistanischer Bürger, der als Professor an der Schule für internationales und islamisches Recht lehrt, äußerte am 27. Februar sein Bedauern darüber, dass Kinder im Alter […]

EU muss standfester gegenüber dem iranischen Regime werden

NWRI- Die Beziehungen zwischen dem Iran und den USA gaben sich dramatisch verändert nach den landesweiten Aufständen gegen das Regime, die im Dezember 2017 angefangen haben, bei denen iranische Protestierende sich lautstark für einen Regimewechsel eingesetzt haben und die USA öffentlich das Recht des Volkes auf Protest unterstützt und eine Politik begonnen haben, nach der das Verhalten des Regimes geändert werden soll durch eine Kampagne des „maximalen Drucks“. US Außenminister Mike Pompeo hat seine Antrittsrede […]

Konferenz in französischem Parlament

Unerbittliche Politik gegen den Terrorismus des iranischen Regimes, Forderungen in den Räumen des französischen Parlaments Das parlamentarische Komitee für einen demokratischen Iran hat eine Konferenz unter der Überschrift „Iran Perspektiven 2019“ abgehalten. Es wurde eine entschiedene Politik der Europäischen Union gefordert, was die terroristischen Bedrohungen durch das iranische Regime anbetrifft und die Verschlechterung der Lage der Menschenrechte. Das Treffen in der Colbert Halle wurde von dem französischen MP André Chassaigne eröffnet, der sich besorgt über […]

Das Mullah Regime weigert sich, ein Gesetz zum Verbot der Gewalt gegen Frauen zu verabschieden

NWRI- Die iranische Justiz hat verlangt, dass ein Gesetz zu Vorkehrungen  für die Sicherheit für Frauen gegen Gewalt (Provision of Security for Women Against Violence – PSW) grundlegend revidiert wird, und Zweifel geäußert, ob die schweren Strafen, die das Gesetz vorsieht, in Wahrheit die Familienstruktur schwächen könnte, so etwa wenn ein Ehemann dafür ins Gefängnis kommt, dass er seine Frau geschlagen hat. Gholam-Hossein Mohseni Eje’ii, erster Stellvertreter des Ministers und Sprecher der Justiz, erklärte: „Das […]