Anschlagspläne des Ministeriums für Nachrichtendienste und der Botschaft in Norwegen

Erklärung des Büros der Vertretung des Nationalen Widerstandsrats Iran in Norwegen Der Plan für Terroranschläge des Kleriker-Regimes in Europa 2018, der organisiert worden ist von den Diplomaten und Botschaften des religiösen Faschismus, der im Iran herrscht, hat ein Überdenken der Beziehungen mit diesem Regime um so notwendiger gemacht. Im Jahr 2018 haben sich die terroristischen Anschlagspläne des Regimes über Albanien, Frankreich, Belgien, Deutschland, die Niederlande, Norwegen und Dänemark erstreckt. Im gleichen Jahr wurde ein Terrorist-Diplomat […]

EU Sanktion gegen Iran

EU verhängt wegen angeblicher Anschlagspläne Sanktionen gegen Iran Die EU versucht mit aller Macht, das Atomabkommen mit dem Iran zu bewahren. An anderer Stelle geht die Staatengemeinschaft nun jedoch auf Konfrontation mit Teheran. Brüssel – Wegen angeblich geplanter Terroranschläge auf Exil-Iraner in Frankreich und Dänemark hat die EU neue Sanktionen gegen Teheran verhängt. Die Strafmaßnahmen richten sich der niederländischen Regierung zufolge gegen zwei iranische Staatsbürger sowie gegen den Geheimdienst des Landes. Die Sanktionen sollen an […]

Amnesty-Bericht zum Iran: Verantwortliche für Massaker an Gefangenen in höchsten Stellen von Regierung und Justiz

1988 wurden im Iran Tausende politische Gefangene hingerichtet. Diese Verbrechen gegen die Menschlichkeit sind bis heute unaufgeklärt und ungesühnt. Hochrangige Funktionäre des aktuellen Regimes im Iran waren an dem Massaker von 1988 direkt beteiligt. Amnesty International fordert internationale Maßnahmen, damit die Massenhinrichtungen aufgeklärt und die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden. Im Dezember veröffentlichte Amnesty International einen neuen Bericht zu den Massenhinrichtungen von politischen Gefangenen im Iran im Jahre 1988. Grundlage des Berichts sind Zeugenaussagen von […]

Reporter ohne Grenzen: Verfolgung von Journalisten im Iran stoppen!

Die Organisation Reporter ohne Grenzen hat die UNO aufgerufen, sich für die im Iran inhaftierten Journalisten einzusetzen. Mindestens 40 Medienvertreter wurden seit Anfang 2018 in dem Land verhaftet. 13 von ihnen wurden zu Haftstrafen zwischen drei und 26 Jahren verurteilt. – Die Organisation Reporter ohne Grenzen (ROG), die sich weltweit für Informationsfreiheit einsetzt, hat in einem Schreiben an die Hohe Menschenrechtskommissarin der UNO, Michelle Bachelet, auf die zunehmende Verfolgung und Bestrafung von Journalisten im Iran […]

Die Ausweisung des Botschafters der Mullahs und des Stationschefs des Ministeriums für Nachrichtendienste ist ein notwendiger Schritt, um dem Terrorismus und der im Iran herrschenden Diktatur zu begegnen

Frau Maryam Rajavi, die gewählte Präsidentin des Nationalen Widerstandsrats Iran, begrüßte die Ausweisung des Botschafters des iranischen Regimes und des Stationschefs des Ministeriums für Nachrichtendienste aus Albanien. Sie bezeichnete diese mutige Tat als notwendigen Schritt, um dem Terrorismus und der religiösen Diktatur, die im Iran herrscht, entgegenzutreten, und als zwingend für die Sicherheit der europäischen Länder. Im vergangenen April hat Premierminister Edi Rama bekannt gegeben, dass ein terroristischer Plan vereitelt worden ist, der vom Kleriker-Regime […]

Hacking-Kampagne des iranischen Regimes

NWRI- Eine neue iranische Kampagne des Phishing, die auf Aktivisten, Journalisten und Vertreter der US-Regierung zielt, hat eine neue Technik benutzt, die es Hackern erlaubt, den Schutz mit Hilfe einer zwei-Faktoren-Authentifizierung zu umgehen, die von Diensten wie Gmail und Yahoo Mail angeboten wird, das haben Forscher am Donnerstag herausgefunden. Das bestätigt, dass es ein Risiko gibt, das  mit der zwei-Faktoren-Authentifizierung verbunden ist,  die sich auf ein einmaliges Passwort verlässt, das über Textbotschaften an Telefone versandt […]

Iranische Gemeinschaften halten eine Videokonferenz zwischen 42 Städten in Europa, Nordamerika und Australien ab

Maryam Rajavi: Der Terrorismus ist die Strategie des Regimes, um seinen Sturz zu verhindern. Alle seine Führer sind beteiligt Das Corps der Revolutionsgarden, das Ministerium für Nachrichtendienste und der staatliche Propagandaapparat müssen auf die FTO (Terrorliste auswärtiger Organisationen) der USA und die Terrorliste der EU gesetzt, die finanziellen Lebensleinen blockiert, das Dossier der Verbrechen des Regimes gegen die Menschlichkeit an den UN Sicherheitsrat verwiesen und  seine Führer der Gerechtigkeit übergeben werden In einer Videokonferenz unter […]

systematische Geldwäsche im iranischen Regime

NWRI- Geldwäsche wird allgemein benutzt, um Einkommensquellen zu erschließen, wer auch immer die „Nachfrager“ dabei sein mögen, und so alle Spuren, die zu ihnen zurückführen könnten, zu verwischen. Sie kann wohl als ein Nebenverbrechen in einem großen Verbrechen angesehen werden.  Geldwäscher sind oft an Drogenschmuggel, Unterschlagung, Bestechung und dergleichen illegalen Aktivitäten beteiligt. Nach einem neuen Bericht des „Basel“ Instituts in der Schweiz, hat der Iran die höchsten Gefahren von Geldwäsche von allen anderen Ländern. Die […]

USA- die Korruptheit des iranischen Regimes

NWRI-Das Außenministerium der Vereinigten Staaten kritisierte am Sonntag – dem „Tag gegen Korruption“ – das iranische Regime wegen bestürzender Korruption; es sagte, in diesem Regime „wimmle es von korrupten Heuchlern“. Das State Department erklärte auf Twitter: „Es ist heute der Tag gegen Korruption (#AntiCorruptionDay). Es ist betrüblich für das iranische Volk: In seiner Regierung wimmelt es von korrupten Heuchlern – z. B. Ayatollah Khamenei; er besitzt einen steuerfreien Hedgefonds im Wert von Milliarden. Dieser angeblich […]

Irak – Der Iran benutzt Todesschwadronen, um Kritiker zum Schweigen zu bringen

NWRI- Der Iran benutzt Todesschwadronen, um seine Kritiker im Irak zum Schweigen zu bringen, sagen englische Sicherheitsoffiziere, nachdem herauskam, dass die Mullahs sich in die neue Regierung des Irak einmischen wollen. Die Beamten berichten, dass Kassem Suleimani, der Chef der Elitetruppe der Qods Armee in den iranischen Revolutionsgarden, die Aussendung von Todesschwadronen angeordnet hat, um Opponenten gegen das iranische Eingreifen in die irakische Politik einzuschüchtern. Zum ersten Mal wurden sie im Mai ausgesandt gleich nach […]

Ausbildung von Söldnergruppen des iranischen Regime in Syriens

NWRI- Das iranische Regime trainiert seine Söldnergruppen in Syrien darin aus, Terroranschläge gegen US Truppen im Osten von Syrien zu verüben. Dies erinnert stark an sein Verhalten von 2004 bis 2006, wo im Irak US Soldaten durch Straßenbomben (IED) getötet wurden. Die Kampagne wurde von keinem geringeren als General Quassem Soleimani geleitet, dem Kommandeur des Iran für den Mittleren Osten und Leiter der Qods Force, einer Spezialeinheit in den iranischen Revolutionsgarden (IRGC). Laut einer anonymen […]

Der Einsatz chemischer Waffen durch den Iran ans Licht gebracht

Die Vereinigten Staaten befinden sich mitten in einer Kampagne, mit der sie auf den Iran Druck ausüben. Die Regierung hat in dem zu Ende gehenden Jahr dem Iran viel Aufmerksamkeit zugewandt; sie hat eine Reihe von Strategien in Gang gesetzt, die dazu dienen sollen, den Einfluß des Iran im Nahen Osten zu begrenzen und der Kriegstreiberei des Landes entgegenzutreten. Trumps Strategie ist sehr klar. Er versucht, dem Regime das Einkommen zu entziehen, mit dem es […]