Menschenrechte

Nachrichten

Menschenrechte

Protest gegen Schleierzwang: Indische Schachgroßmeisterin boykottiert Turnier im Iran

Der Schleierzwang verstößt gegen mehrere grundlegende Menschenrechte. Er diskriminiert Frauen und Mädchen und verletzt die Rechte auf freie Meinungsäußerung, Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit sowie auf Privatsphäre von Frauen und Mädchen. Aus Protest gegen den Schleierzwang im Iran boykottiert die indische Schachgroßmeisterin Soumya Swaminathan (Bild) ein Turnier im Iran. Der Zwang, bei der Asienmeisterschaft in der westiranischen Stadt Hamedan ein Kopftuch zu tragen, verstoße gegen ihre grundlegenden Menschenrechte, darunter ihr Recht auf Meinungs-, Gewissens- und Religionsfreiheit, […]

Großkundgebung für den Nationalen Widerstandsrat Iran (NWRI): Solidarität führt zur Änderung

Seit Khomeinis Konsolidierung der iranischen Revolution waren die benachbarten Staaten traurige Zeugen der zunehmenden Dominanz des islamischen Kalifats im Iran. Im Rückblick auf die letzten 39 Jahre ergibt sich klar, dass die Geschichte des iranischen Regimes angefüllt ist mit Terror, Kriegstreiberei, Massakern, Förderung von Fundamentalismus und damit dem Schüren von Spannungen und Konflikten. Wir sehen, wie Al Kaida, die Hisbollah im Libanon, die Houthis im Jemen und andere Terroristen gleich ihnen sich alle direkt oder […]

Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung bestürzt über Verhaftung der iranischen Rechtsanwältin Nasrin Sotoudeh

Heidi Hautala, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, und Pier Antonio Panzeri, Vorsitzender des Unterausschusses für Menschenrechte, fordern die sofortige Freilassung der Menschenrechtsanwältin. Die renommierte iranische Menschenrechtsanwältin Nasrin Sotoudeh (Bild) wurde am 13. Juni in Teheran festgenommen und in das Evin-Gefängnis gebracht. Dazu erklärte Bärbel Kofler, die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung im Auswärtigen Amt am 13. Juni: „Ich habe heute mit Bestürzung von der erneuten Verhaftung von Nasrin Sotudeh erfahren. Die iranische Rechtsanwältin, Menschenrechtsaktivistin und Trägerin des Sacharow-Preises […]

Alle Neuigkeiten anzeigen

Experten

Großkundgebung für den Nationalen Widerstandsrat Iran (NWRI): Solidarität führt zur Änderung

Seit Khomeinis Konsolidierung der iranischen Revolution waren die benachbarten Staaten traurige Zeugen der zunehmenden Dominanz des islamischen Kalifats im Iran. Im Rückblick auf die letzten 39 Jahre ergibt sich klar, dass die Geschichte des iranischen Regimes angefüllt ist mit Terror, Kriegstreiberei, Massakern, Förderung von Fundamentalismus und damit dem Schüren von Spannungen und Konflikten. Wir sehen, wie Al Kaida, die Hisbollah im Libanon, die Houthis im Jemen und andere Terroristen gleich ihnen sich alle direkt oder […]

Regierungen wägen die Folgen der US Sanktionen gegen Iran ab

Von Mahmoud Hakamian Nachdem vorher monatelang darüber spekuliert wurde, gab der US Präsident im vergangenen Monat bekannt, dass die Vereinigten Staaten aus dem Atomabkommen von 2015 aussteigen und dass die lähmenden wirtschaftlichen Sanktionen wieder angewandt werden. Darüber hinaus wurde bekannt gegeben, dass die Trump Administration weitere Sanktionen ins Auge fasst, die für diejenigen europäischen Länder von Bedeutung sind, die weiterhin Geschäftsabschlüsse mit der Islamischen Republik tätigen. Viele europäische Unternehmen riskieren, dass sie diese neuen Sanktionen […]

Effektive Sanktionen gegen den Iran

NWRI- Im Bedrängnis: US Druck gegen das iranische Regime könnte „Änderung der Machtverhältnisse im Mittleren Osten“ verhindern Am 5. Juni sprach die Staatssekretärin im US-Finanzministerium für den Bereich Terrorismusbekämpfung und Finanzierung von Geheimdiensten vor der „Stiftung für die Verteidigung der Demokratien“, einem Thinktank, in Washington. Dabei ging es um die Finanzierung von destruktiven Aktivitäten des Iran im Inland und im Ausland. In „The Tower“ wurden Auszüge dieser Rede veröffentlicht und die Schlussfolgerung getroffen, dass das […]

Alle Neuigkeiten anzeigen

Terrorismus

Kanada: Ende der diplomatischen Beziehungen mit Iran

OTTAWA – Überraschend unterstützte auch die kanadische Opposition der Liberalen im Parlament eine konservative Initiative, in der am Dienstag das iranische Regime mit scharfen Worten verurteilt wurde. In der Initiative haben Premierminister Justin Trudeau und viele seiner Kollegen „in scharfer Form das aktuelle Regime im Iran verurteilt“. Es ist ein Aufruf an die Regierung, seine „aktuelle Politik zu ändern und sofort alle Verhandlungen und Diskussionen zum Aufbau diplomatischer Beziehungen“ zu beenden und statt dessen einen […]

EU-Parlament verurteilt Menschenrechtsverletzungen und Folter im Iran

In einer von allen relevanten Parteien unterstützten Entschließung fordert das EU-Parlament die Freilassung aller EU-Bürger iranischer Herkunft, die im Iran nach unfairen Gerichtsverfahren inhaftiert wurden. Weiter fordert es, “dass alle im Iran inhaftierten Menschenrechtsverfechter freigelassen werden und dass allen Einschüchterungen dieser Personen ein Ende gesetzt wird.” Im EU-Parlament wurde am 31. Mai eine Entschließung verabschiedet, in der die anhaltenden Menschenrechtsverletzungen im Iran, darunter willkürliche Inhaftierungen und Bestrafungen sowie Folterungen in iranischen Gefängnissen, verurteilt werden. Diese […]

Leitartikel: Europa muss die Augen öffnen und die Realitäten im Iran sehen

NWRI- Die Unruhen gehen im Iran in bisher ungekanntem Ausmaß weiter. Das iranische Volk hat genug von Jahrzehnten der Unterdrückung und der korrupten Politik der Mullahs. Es erhebt seine Stimmen in jeder Ecke des Landes. Dies erinnert stark an die Zeit Anfang 1978 im Iran. Am 31. Dezember 1977 sagte der damalige US Präsident Jimmy Carter noch:“ Der Iran ist eine Insel der Stabilität in einer der instabilsten Regionen der Welt.“ Kaum jemand im Westen […]

Alle Neuigkeiten anzeigen

Fundamentalismus

Protest gegen Schleierzwang: Indische Schachgroßmeisterin boykottiert Turnier im Iran

Der Schleierzwang verstößt gegen mehrere grundlegende Menschenrechte. Er diskriminiert Frauen und Mädchen und verletzt die Rechte auf freie Meinungsäußerung, Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit sowie auf Privatsphäre von Frauen und Mädchen. Aus Protest gegen den Schleierzwang im Iran boykottiert die indische Schachgroßmeisterin Soumya Swaminathan (Bild) ein Turnier im Iran. Der Zwang, bei der Asienmeisterschaft in der westiranischen Stadt Hamedan ein Kopftuch zu tragen, verstoße gegen ihre grundlegenden Menschenrechte, darunter ihr Recht auf Meinungs-, Gewissens- und Religionsfreiheit, […]

Regierungen wägen die Folgen der US Sanktionen gegen Iran ab

Von Mahmoud Hakamian Nachdem vorher monatelang darüber spekuliert wurde, gab der US Präsident im vergangenen Monat bekannt, dass die Vereinigten Staaten aus dem Atomabkommen von 2015 aussteigen und dass die lähmenden wirtschaftlichen Sanktionen wieder angewandt werden. Darüber hinaus wurde bekannt gegeben, dass die Trump Administration weitere Sanktionen ins Auge fasst, die für diejenigen europäischen Länder von Bedeutung sind, die weiterhin Geschäftsabschlüsse mit der Islamischen Republik tätigen. Viele europäische Unternehmen riskieren, dass sie diese neuen Sanktionen […]

Kanada: Ende der diplomatischen Beziehungen mit Iran

OTTAWA – Überraschend unterstützte auch die kanadische Opposition der Liberalen im Parlament eine konservative Initiative, in der am Dienstag das iranische Regime mit scharfen Worten verurteilt wurde. In der Initiative haben Premierminister Justin Trudeau und viele seiner Kollegen „in scharfer Form das aktuelle Regime im Iran verurteilt“. Es ist ein Aufruf an die Regierung, seine „aktuelle Politik zu ändern und sofort alle Verhandlungen und Diskussionen zum Aufbau diplomatischer Beziehungen“ zu beenden und statt dessen einen […]

Alle Neuigkeiten anzeigen

Intern

Iran- Trockenheit und Wasserkriese

NWRI- Eine der Top – Prioritäten aller Regierungen, vor allem dort, wo Dürre und Wassermangel herrscht, ist nicht nur die Organisation und Wartung der Wasserversorgung, sondern auch die Verbesserung des Zugangs zu Wasser. Der durchschnittliche Niederschlag beträgt 850mm Tiefe, im Iran sind es nur 250mm. Der Iran gilt damit als eine der wasserarmsten Regionen der Welt. Wäre es aufgrund dieser Fakten nicht üblich, dass die Wasserversorgung zu einer Top – Priorität in der iranischen Regierung […]

Lastwagenfahrer streiken landesweit im Iran

Seit dem 22. Mai haben Lastwagenfahrer im Iran einen landesweiten Streik aus Protest gegen die Korruption des iranischen Regimes und die schlechte Behandlung der Arbeiter abgehalten. Der landesweite Streik hat sich in sechs Tagen auf mindestens 224 Städte in 31 Provinzen ausgedehnt. Die Fahrer haben sich geweigert, Güter auf ihre Lastwagen zu laden. Die Schlangen der Fahrzeuge werden immer länger.  Und das obwohl die Agenten des iranischen Geheimdienstes die Fahrer einschüchtern wollten, sich dem Streik anzuschließen, […]

Die Position des iranischen Volkes zu den Sanktionen

NWRI – Die USA haben begonnen, neue Sanktionen gegen das iranische Regime vorzubereiten, nachdem sie sich aus dem Atomdeal von 2015, auch bekannt als JCPOA, zurück gezogen haben. Am 21. Mai sagte Minister Pompeo bezüglich der Außenpolitik gegenüber dem Iran:“ Der Stachel der Sanktionen wird schmerzhaft sein, wenn das Regime seinen Kurs nicht ändert. Dieser ist inakzeptabel und unproduktiv und es muss sich wieder in die Liga der Nationen einreihen. Dies werden die stärksten Sanktionen […]

Alle Neuigkeiten anzeigen

Atomprogramm

Regierungen wägen die Folgen der US Sanktionen gegen Iran ab

Von Mahmoud Hakamian Nachdem vorher monatelang darüber spekuliert wurde, gab der US Präsident im vergangenen Monat bekannt, dass die Vereinigten Staaten aus dem Atomabkommen von 2015 aussteigen und dass die lähmenden wirtschaftlichen Sanktionen wieder angewandt werden. Darüber hinaus wurde bekannt gegeben, dass die Trump Administration weitere Sanktionen ins Auge fasst, die für diejenigen europäischen Länder von Bedeutung sind, die weiterhin Geschäftsabschlüsse mit der Islamischen Republik tätigen. Viele europäische Unternehmen riskieren, dass sie diese neuen Sanktionen […]

Effektive Sanktionen gegen den Iran

NWRI- Im Bedrängnis: US Druck gegen das iranische Regime könnte „Änderung der Machtverhältnisse im Mittleren Osten“ verhindern Am 5. Juni sprach die Staatssekretärin im US-Finanzministerium für den Bereich Terrorismusbekämpfung und Finanzierung von Geheimdiensten vor der „Stiftung für die Verteidigung der Demokratien“, einem Thinktank, in Washington. Dabei ging es um die Finanzierung von destruktiven Aktivitäten des Iran im Inland und im Ausland. In „The Tower“ wurden Auszüge dieser Rede veröffentlicht und die Schlussfolgerung getroffen, dass das […]

Das atomare Dilemma von Chamenei

Am Montag gab – nach langer Zeit der Stille – der Oberste Führer des Regimes seine Antwort auf den Rückzug der USA aus dem Iran – Atomdeal. Die Aussagen von Chamenei kamen fast vier Wochen nach der Bekanntgabe von Präsident Trump, dass die USA nicht länger Teil des Gemeinsamen Aktionsplanes (JCPOA) sind. Die Anführer Europas waren nicht in der Lage, dem Regime zu garantieren, dass die US Sanktionen keine Auswirkungen auf ihre Handelsbeziehungen haben. Chamenei […]

Alle Neuigkeiten anzeigen

Widerstand

Großkundgebung für den Nationalen Widerstandsrat Iran (NWRI): Solidarität führt zur Änderung

Seit Khomeinis Konsolidierung der iranischen Revolution waren die benachbarten Staaten traurige Zeugen der zunehmenden Dominanz des islamischen Kalifats im Iran. Im Rückblick auf die letzten 39 Jahre ergibt sich klar, dass die Geschichte des iranischen Regimes angefüllt ist mit Terror, Kriegstreiberei, Massakern, Förderung von Fundamentalismus und damit dem Schüren von Spannungen und Konflikten. Wir sehen, wie Al Kaida, die Hisbollah im Libanon, die Houthis im Jemen und andere Terroristen gleich ihnen sich alle direkt oder […]

Regierungen wägen die Folgen der US Sanktionen gegen Iran ab

Von Mahmoud Hakamian Nachdem vorher monatelang darüber spekuliert wurde, gab der US Präsident im vergangenen Monat bekannt, dass die Vereinigten Staaten aus dem Atomabkommen von 2015 aussteigen und dass die lähmenden wirtschaftlichen Sanktionen wieder angewandt werden. Darüber hinaus wurde bekannt gegeben, dass die Trump Administration weitere Sanktionen ins Auge fasst, die für diejenigen europäischen Länder von Bedeutung sind, die weiterhin Geschäftsabschlüsse mit der Islamischen Republik tätigen. Viele europäische Unternehmen riskieren, dass sie diese neuen Sanktionen […]

das iranische Regime verschärft die Zensur der Suchmaschinen im Internet

NWRI- Am Dienstag, den 21. April 2018 gaben die Medien des Iran den neuen Plan des Regimes bekannt, allen Institutionen der Regierung den Gebrauch der einheimischen Suchmaschinen verbindlich vorzuschreiben. Rasul Saraiyan, der Leiter der „Informations- und Kommunikationstechnologie“, stellte fest: „Wir verfolgen den Plan, allen Institutionen der Regierung den Gebrauch der einheimischen Suchmaschinen verbindlich vorzuschreiben; wir beabsichtigen, auch das allgemeine Publikum von ihrem Gebrauch zu überzeugen.“ Ausführlicher äußerte sich Mohammad-Javad Azari Jahromi über diesen Plan: „Wir […]

Alle Neuigkeiten anzeigen

Nahen Osten

Effektive Sanktionen gegen den Iran

NWRI- Im Bedrängnis: US Druck gegen das iranische Regime könnte „Änderung der Machtverhältnisse im Mittleren Osten“ verhindern Am 5. Juni sprach die Staatssekretärin im US-Finanzministerium für den Bereich Terrorismusbekämpfung und Finanzierung von Geheimdiensten vor der „Stiftung für die Verteidigung der Demokratien“, einem Thinktank, in Washington. Dabei ging es um die Finanzierung von destruktiven Aktivitäten des Iran im Inland und im Ausland. In „The Tower“ wurden Auszüge dieser Rede veröffentlicht und die Schlussfolgerung getroffen, dass das […]

USA und Golfstaaten verhängen Sanktionen gegen Hisbollah

Das „Terrorist Financing and Targeting Center (TFTC)“ (‚Zentrum für den Kampf gegen die Finanzierung des Terrors‘) ergriff am Mittwoch eine bedeutende Maßnahme gegen die vom Iran unterstützte Terrorgruppe Hisbollah: Sie setzte ihre Leitung auf die Terrorliste. Nach einer Erklärung des Schatzministeriums der Vereinigten Staaten wurde diese Maßnahme von allen sieben Mitgliedsstaaten gegen den „Shura-Rat“ – das Leitungsorgan der Hisbollah – ergriffen. In der Erklärung heißt es: „Das Amt für die Kontrolle ausländischer Vermögen (OFAC) des […]

Einfluß des iranischen Regimes bei den Wahlen im Irak

Verfasst am 16. Mai 2018. Struan Stevenson, der Präsident der Europäischen Vereinigung für einen freien Irak (EIFA), der zudem Abgeordneter im EU Parlament von 1994 – 2014 war, gab eine Erklärung über die Einmischung des iranischen Regimes bei den Wahlen im Irak heraus. Er betonte, dass es 87 Parteien gibt, die sich an diesem Wochenende im Irak zur Wahl stellen. Der Irak kämpft immer noch damit, die Demokratie an sein Volk zu bringen und die […]

Alle Neuigkeiten anzeigen

Wirtschaft

Iran: 80% Kaufkraftverlust in nur 8 Monaten

NWRI – Viele Wirtschaftsexperten hatten bereits vorausgesagt, dass es steigende finanzielle Krisen in diesem Jahr geben wird, welche die Lebenssituation der Iraner weiter verschlechtert und welche irreversible Schäden mit sich trägt. Laut Vahid Shaghagh, einem Wirtschaftsexperten und Dozenten an der Kharazmi Universität, zeigt der starke Verfall der iranischen Währung nun seine vollen Auswirkungen in der Wirtschaft des Landes. Shaghaghi glaubt, dass sich die Inflation bis Ende des Jahres auf über 30% hoch schrauben wird. In […]

Iran- Trockenheit und Wasserkriese

NWRI- Eine der Top – Prioritäten aller Regierungen, vor allem dort, wo Dürre und Wassermangel herrscht, ist nicht nur die Organisation und Wartung der Wasserversorgung, sondern auch die Verbesserung des Zugangs zu Wasser. Der durchschnittliche Niederschlag beträgt 850mm Tiefe, im Iran sind es nur 250mm. Der Iran gilt damit als eine der wasserarmsten Regionen der Welt. Wäre es aufgrund dieser Fakten nicht üblich, dass die Wasserversorgung zu einer Top – Priorität in der iranischen Regierung […]

Irans Wirtschaft: Situation kritisch

NWRI- Die iranische Wirtschaft ist in einer äußerst angespannten Lage. Die Situation wird jeden Tag immer fragiler, auch durch die Sanktionen der USA gegen den Iran. In einem Bericht, der vor einigen Tagen vom Forschungszentrum des Regimeparlamentes veröffentlicht wurde, sieht man deutlich, welche Gründe für den Verfall der iranischen Währung verantwortlich sind. Der Bericht konzentriert sich auf die Kapitalflucht, die auch einige iranische Vertreter ins Gespräch gebracht haben. In dem Bericht des offiziellen Arm der […]

Alle Neuigkeiten anzeigen

Presseerklärung

Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung bestürzt über Verhaftung der iranischen Rechtsanwältin Nasrin Sotoudeh

Heidi Hautala, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, und Pier Antonio Panzeri, Vorsitzender des Unterausschusses für Menschenrechte, fordern die sofortige Freilassung der Menschenrechtsanwältin. Die renommierte iranische Menschenrechtsanwältin Nasrin Sotoudeh (Bild) wurde am 13. Juni in Teheran festgenommen und in das Evin-Gefängnis gebracht. Dazu erklärte Bärbel Kofler, die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung im Auswärtigen Amt am 13. Juni: „Ich habe heute mit Bestürzung von der erneuten Verhaftung von Nasrin Sotudeh erfahren. Die iranische Rechtsanwältin, Menschenrechtsaktivistin und Trägerin des Sacharow-Preises […]

„Neue Freunde des Mullah-Regimes im Iran“?

Spiegel-Online hat am 11. Mai einen nicht fundierten Artikel veröffentlicht unter der Überschrift: „Volksmodjahedin im Iran: Amerikas neue Freunde“, – einen Text, der sehr geprägt ist von der Desinformation, die das Mullahregime gegen die iranische Hauptopposition betreibt. Die Rolle der oppositionellen Volksmodjahedin (MEK) bei Bürgerprotesten zu Beginn dieses Jahres im Iran ist unbestreitbar und wurde auch von Regime-Führern eingeräumt. Der Widerstand gegen die Mullahdiktatur, den die Volksmodjahedin leisten, findet wachsende internationale Anerkennung; die Organisation der […]

Maryam Rajavi: Wenn man die Drohungen des Regimes mit Atomwaffen und Terrorismus entwurzelt, überwindet man das Regime als ganzes

Nach mehreren Jahrzehnten, in denen der den Iran beherrschende Faschismus beschwichtigt wurde, auf Kosten des iranischen Volkes und seines Widerstandes, erklärte der Präsident der Vereinigten Staaten gleichzeitig mit dem Rückzug der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran (dem Umfassenden gemeinsamen Handlungsplan  – JCPOA), die reichlichen Zahlungen früherer US-Regierungen an das klerikale Regime seien verderblich gewesen. Er fügte hinzu, das bösartige Regime, das den Iran beherrscht, der führende staatliche Financier des Terrors in der heutigen […]

Alle Neuigkeiten anzeigen