Nachrichten

Aktuelles

Menschenrechte

Christenverfolgung im Iran verschlimmert sich

Das christliche Hilfswerk Open Doors berichtet, dass der Druck auf Christen im Iran extrem hoch ist. Das Teheraner Regime gehört weiter zu den schlimmsten Christenverfolgern der Welt. Das überkonfessionelle christliche Hilfswerk Open Doors hat am 13. Januar den Weltverfolgungsindex 2021 veröffentlicht. Der Weltverfolgungsindex ist eine Rangliste der 50 Länder, in denen Christen der stärksten Verfolgung und Diskriminierung wegen ihres Glaubens ausgesetzt sind. Er wird von einem ausführlichen Bericht darüber begleitet, wie sich Verfolgung und Diskriminierung […]

„Gemäßigte“ Iraner berufen sich auf die „Unabhängigkeit“, um die Verantwortung für provokative Handlungen zu leugnen

Von Alejo Vidal Quadras In der vorigen Woche kaperten Marinetruppen, die zum Corps der Islamischen Revolutionsgarden des Iran gehören, in der Straße von Hormuz einen unter der Fahne Süd-Koreas fahrenden Tanker. Praktisch jeder unabhängige Beobachter dieses Vorfalls erkannte sofort, daß die iranischen Behörden damit Druck auf eine südkoreanische Delegation ausüben wollten, deren Besuch des Iran vorgesehen war – zur Erörterung einer möglichen Freigabe von sieben Milliarden Dollars, dem Erlös iranischer Ölvorräte, die entsprechend den von […]

Iran: Khamenei und Rouhani verbieten Import von COVID-19 Impfstoff

Am Freitag verbot der oberste Führer des iranischen Regimes, Ali Khamenei, den Import von Impfstoff aus den USA und Großbritannien in den Iran. Das bestätigt die Intentionen des Regimes, weitere Massentötungen an Iranern vorzunehmen. Die Zahl der Covid- 19 Toten stieg bereits auf 200.000 Iraner. Grund dafür ist das Missmanagement des Regimes bei dem Ausbruch und die systematische Inaktivität der Mullahs. Khamenei verbot den Import von Impfstoffen, weil die „Menschen sehen, dass selbst in Ländern […]

Alle Neuigkeiten anzeigen

Experten

Christenverfolgung im Iran verschlimmert sich

Das christliche Hilfswerk Open Doors berichtet, dass der Druck auf Christen im Iran extrem hoch ist. Das Teheraner Regime gehört weiter zu den schlimmsten Christenverfolgern der Welt. Das überkonfessionelle christliche Hilfswerk Open Doors hat am 13. Januar den Weltverfolgungsindex 2021 veröffentlicht. Der Weltverfolgungsindex ist eine Rangliste der 50 Länder, in denen Christen der stärksten Verfolgung und Diskriminierung wegen ihres Glaubens ausgesetzt sind. Er wird von einem ausführlichen Bericht darüber begleitet, wie sich Verfolgung und Diskriminierung […]

„Gemäßigte“ Iraner berufen sich auf die „Unabhängigkeit“, um die Verantwortung für provokative Handlungen zu leugnen

Von Alejo Vidal Quadras In der vorigen Woche kaperten Marinetruppen, die zum Corps der Islamischen Revolutionsgarden des Iran gehören, in der Straße von Hormuz einen unter der Fahne Süd-Koreas fahrenden Tanker. Praktisch jeder unabhängige Beobachter dieses Vorfalls erkannte sofort, daß die iranischen Behörden damit Druck auf eine südkoreanische Delegation ausüben wollten, deren Besuch des Iran vorgesehen war – zur Erörterung einer möglichen Freigabe von sieben Milliarden Dollars, dem Erlös iranischer Ölvorräte, die entsprechend den von […]

Corona – Teheraner Regime verletzt das Recht der Bevölkerung auf Leben und Gesundheit

Das vom Teheraner Regime verhängte Importverbot für Corona-Impfstoffe aus den USA und Großbritannien wird von Menschenrechtlern im Iran und weltweit scharf kritisiert. Das Regime, so Amnesty International, müsse damit aufhören, seine internationalen Menschenrechtsverpflichtungen schamlos zu ignorieren, indem es der iranischen Bevölkerung das Recht auf Schutz vor dem Coronavirus vorsätzlich verweigert. Der Iran ist das von der Corona-Pandemie am schwersten betroffene Land im Nahen Osten. Menschenrechtler protestieren gegen das vom Teheraner Regime verhängte Verbot, US-amerikanische und […]

Alle Neuigkeiten anzeigen

Terrorismus

„Gemäßigte“ Iraner berufen sich auf die „Unabhängigkeit“, um die Verantwortung für provokative Handlungen zu leugnen

Von Alejo Vidal Quadras In der vorigen Woche kaperten Marinetruppen, die zum Corps der Islamischen Revolutionsgarden des Iran gehören, in der Straße von Hormuz einen unter der Fahne Süd-Koreas fahrenden Tanker. Praktisch jeder unabhängige Beobachter dieses Vorfalls erkannte sofort, daß die iranischen Behörden damit Druck auf eine südkoreanische Delegation ausüben wollten, deren Besuch des Iran vorgesehen war – zur Erörterung einer möglichen Freigabe von sieben Milliarden Dollars, dem Erlös iranischer Ölvorräte, die entsprechend den von […]

Die Piraterie und der maritime Terrorismus des Kleriken Regimes im Iran

Die Piraterie und der maritime Terrorismus des Kleriken Regimes im Iran zur Erpressung der internationalen Gemeinschaft – eine entschiedene Politik gegenüber dem Regime ist das Gebot der Stunde In einem unverfrorenen Akt der Piraterie haben gestern, am 4. Januar 2021, die Revolutionsgarden in den Gewässern des Persischen Golfs ein südkoreanisches Schiff entführt und an die Küste bei Bandar Abbas gebracht. Zwei Tage zuvor, am 2. Januar, haben der Oberkommandierende des IRGC Hossein Salami und der […]

Iran – Einsatzes afghanischer Flüchtlinge als Kanonenfutter in Syrien

Sarifs Lügen zum Reinwaschen von dem Skandal des Einsatzes afghanischer Flüchtlinge als Kanonenfutter in Syrien NWRI- Am Donnerstag, dem 24. Dezember, strahlte Afghanistans Fernsehstation Tolonews ein Interview mit dem Außenminister des iranischen Regimes Javad Sarif aus. Der Interviewer befragte ihn über die zwangsweise Entsendung afghanischer Flüchtlinge im Iran nach Syrien, wo Hunderte von ihnen getötet wurden. Die Fragen und Antworten legten die terroristische Einmischung Teherans in Syrien bloß, die unter anderem afghanische Flüchtlinge zu Opfern […]

Alle Neuigkeiten anzeigen

Fundamentalismus

Christenverfolgung im Iran verschlimmert sich

Das christliche Hilfswerk Open Doors berichtet, dass der Druck auf Christen im Iran extrem hoch ist. Das Teheraner Regime gehört weiter zu den schlimmsten Christenverfolgern der Welt. Das überkonfessionelle christliche Hilfswerk Open Doors hat am 13. Januar den Weltverfolgungsindex 2021 veröffentlicht. Der Weltverfolgungsindex ist eine Rangliste der 50 Länder, in denen Christen der stärksten Verfolgung und Diskriminierung wegen ihres Glaubens ausgesetzt sind. Er wird von einem ausführlichen Bericht darüber begleitet, wie sich Verfolgung und Diskriminierung […]

„Gemäßigte“ Iraner berufen sich auf die „Unabhängigkeit“, um die Verantwortung für provokative Handlungen zu leugnen

Von Alejo Vidal Quadras In der vorigen Woche kaperten Marinetruppen, die zum Corps der Islamischen Revolutionsgarden des Iran gehören, in der Straße von Hormuz einen unter der Fahne Süd-Koreas fahrenden Tanker. Praktisch jeder unabhängige Beobachter dieses Vorfalls erkannte sofort, daß die iranischen Behörden damit Druck auf eine südkoreanische Delegation ausüben wollten, deren Besuch des Iran vorgesehen war – zur Erörterung einer möglichen Freigabe von sieben Milliarden Dollars, dem Erlös iranischer Ölvorräte, die entsprechend den von […]

Iran: Khamenei und Rouhani verbieten Import von COVID-19 Impfstoff

Am Freitag verbot der oberste Führer des iranischen Regimes, Ali Khamenei, den Import von Impfstoff aus den USA und Großbritannien in den Iran. Das bestätigt die Intentionen des Regimes, weitere Massentötungen an Iranern vorzunehmen. Die Zahl der Covid- 19 Toten stieg bereits auf 200.000 Iraner. Grund dafür ist das Missmanagement des Regimes bei dem Ausbruch und die systematische Inaktivität der Mullahs. Khamenei verbot den Import von Impfstoffen, weil die „Menschen sehen, dass selbst in Ländern […]

Alle Neuigkeiten anzeigen

Intern

Iran: Khamenei und Rouhani verbieten Import von COVID-19 Impfstoff

Am Freitag verbot der oberste Führer des iranischen Regimes, Ali Khamenei, den Import von Impfstoff aus den USA und Großbritannien in den Iran. Das bestätigt die Intentionen des Regimes, weitere Massentötungen an Iranern vorzunehmen. Die Zahl der Covid- 19 Toten stieg bereits auf 200.000 Iraner. Grund dafür ist das Missmanagement des Regimes bei dem Ausbruch und die systematische Inaktivität der Mullahs. Khamenei verbot den Import von Impfstoffen, weil die „Menschen sehen, dass selbst in Ländern […]

Corona – Teheraner Regime verletzt das Recht der Bevölkerung auf Leben und Gesundheit

Das vom Teheraner Regime verhängte Importverbot für Corona-Impfstoffe aus den USA und Großbritannien wird von Menschenrechtlern im Iran und weltweit scharf kritisiert. Das Regime, so Amnesty International, müsse damit aufhören, seine internationalen Menschenrechtsverpflichtungen schamlos zu ignorieren, indem es der iranischen Bevölkerung das Recht auf Schutz vor dem Coronavirus vorsätzlich verweigert. Der Iran ist das von der Corona-Pandemie am schwersten betroffene Land im Nahen Osten. Menschenrechtler protestieren gegen das vom Teheraner Regime verhängte Verbot, US-amerikanische und […]

Iran: Mehr als 197.400 Tote durch den Coronavirus in 478 Städten

• Ali Rabei, der Sprecher von Rouhani’s Kabinett, wiederholt die absurden Lügen von Rouhani und sagt:“ Wir gehören zu den führenden Nationen bei der Produktion von Impfstoffen und anderer medizinischer Ausrüstung zur Behandlung des Coronavirus. Die Verbreitung von Misstrauen gegenüber dem iranischen Impfstoff führt zu nichts und entmutigt die Menschen nur.“ (Staatliches TV, 5. Januar 2021). • „Unser System hat nicht nur keinen Covid – 19 Impfstoff bestellt, sondern es hat einen Impfstoff hergestellt, dessen […]

Alle Neuigkeiten anzeigen

Atomprogramm

Irans nukleare Erpressung: Zeichen von Schwäche oder Macht?

VonSedighe Shahrokhi 7. Januar 2021 NWRI- Das iranische Regime hat am Dienstag angekündigt, dass es mit einer Urananreicherung mit einem Reinheitsgrad 20 Prozent in 24 Stunden beginnen will. Indem es diesen Schritt tut, verletzt das Regime fast alle seine Verpflichtungen nach dem Gemeinsamen Umfassenden Plan von Maßnahmen (JCPOA), allgemein auch als Iran Atomabkommen von 2015 bekannt. Das ist ein Teil einer Kampagne der nuklearen Erpressung. Warum aber unternimmt Teheran diese Schritte? Die Apologeten des Regimes […]

Jürgen Hardt fordert harte Sanktionen gegen das iranische Regime

Jürgen Hardt fordert harte Sanktionen gegen das iranische Regime: NWRI-Deutschlandvertretung begrüßt Der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag Jürgen Hardt (CDU) sagte mit Blick auf den Beginn der Erhöhung der Urananreicherung des iranischen Regimes auf 20 Prozent: Das Regime in Teheran habe erneut gezeigt, “dass es weder Wort noch Geist des (Wiener) Atomabkommens achtet. Deshalb führt an harten Sanktionen gegenüber dem Iran kein Weg vorbei. Auch Russland und China müssen diesen Weg unterstützen, denn die […]

Das Atomprogramm des iranischen Regimes: Ein Mittel zum Überleben oder eine Schlinge, in der es sich verfangen hat?

NWRI- Das iranische Regime hat als Teil seiner Überlebensstrategie versucht, Atomwaffen zu bekommen. Nach der Revolution von 1979 verwarfen Iraner einst das mittelalterliche System der Mullahs, besonders die Jugend tat das. Parallel mit systematischer Unterdrückung begann das iranische Regime damit, nach Atomtechnologie zu streben als eine Politik der Absicherung gegen seinen möglichen Sturz. Wenn es zu Atomwaffen gelangt wäre, so stünde die Welt jetzt einem aggressiven, konfessionsgebunden eifernden und repressiven religiösen Faschismus mit der Verfügung […]

Alle Neuigkeiten anzeigen

Widerstand

„Gemäßigte“ Iraner berufen sich auf die „Unabhängigkeit“, um die Verantwortung für provokative Handlungen zu leugnen

Von Alejo Vidal Quadras In der vorigen Woche kaperten Marinetruppen, die zum Corps der Islamischen Revolutionsgarden des Iran gehören, in der Straße von Hormuz einen unter der Fahne Süd-Koreas fahrenden Tanker. Praktisch jeder unabhängige Beobachter dieses Vorfalls erkannte sofort, daß die iranischen Behörden damit Druck auf eine südkoreanische Delegation ausüben wollten, deren Besuch des Iran vorgesehen war – zur Erörterung einer möglichen Freigabe von sieben Milliarden Dollars, dem Erlös iranischer Ölvorräte, die entsprechend den von […]

Iran: Khamenei und Rouhani verbieten Import von COVID-19 Impfstoff

Am Freitag verbot der oberste Führer des iranischen Regimes, Ali Khamenei, den Import von Impfstoff aus den USA und Großbritannien in den Iran. Das bestätigt die Intentionen des Regimes, weitere Massentötungen an Iranern vorzunehmen. Die Zahl der Covid- 19 Toten stieg bereits auf 200.000 Iraner. Grund dafür ist das Missmanagement des Regimes bei dem Ausbruch und die systematische Inaktivität der Mullahs. Khamenei verbot den Import von Impfstoffen, weil die „Menschen sehen, dass selbst in Ländern […]

Irans nukleare Erpressung: Zeichen von Schwäche oder Macht?

VonSedighe Shahrokhi 7. Januar 2021 NWRI- Das iranische Regime hat am Dienstag angekündigt, dass es mit einer Urananreicherung mit einem Reinheitsgrad 20 Prozent in 24 Stunden beginnen will. Indem es diesen Schritt tut, verletzt das Regime fast alle seine Verpflichtungen nach dem Gemeinsamen Umfassenden Plan von Maßnahmen (JCPOA), allgemein auch als Iran Atomabkommen von 2015 bekannt. Das ist ein Teil einer Kampagne der nuklearen Erpressung. Warum aber unternimmt Teheran diese Schritte? Die Apologeten des Regimes […]

Alle Neuigkeiten anzeigen

Nahen Osten

Die Rolle des Iran beim Angriff auf die US-Botschaft im Irak

NWRI- Das US-Zentralkommando teilte am 23. Dezember, mit, dass der Raketenangriff auf die Internationale Zone von Bagdad in der Nähe der US-Botschaft im Irak am 20. Dezember “mit ziemlicher Sicherheit von einer vom Iran unterstützten verbrecherischen Milizgruppe durchgeführt wurde”. Das Wall Street Journal berichtete am 23. Dezember, dass eine Nachprüfung durch das US-Zentralkommando ergab, dass der Angriff 21 Raketen betraf und nicht die 8 Raketen, die die Iraker ursprünglich mitgeteilt hatten. Laut CENTCOM-Sprecher war der […]

Nach der UNO Resolution über die Menschenrechte ist ein Treffen mit dem iranischen Außenminister wie das Füttern eines Krokodils

Am Mittwoch hat die Vollversammlung der Vereinten Nationen förmlich eine Resolution verabschiedet, die die Verletzungen der Menschenrechte im Iran verurteilt – die 67. ihrer Art. Dieser Schritt hat, wie vorauszusehen, eine Abfuhr vom iranischen Regime bekommen, wobei ein Sprecher des Außenministeriums darauf bestanden hat, dass das keine rechtliche Gültigkeit habe, und zugleich die Details des Votums verdreht hat, um sich von den Gräueltaten des Regimes reinzuwaschen. Diese Position könnte als pure Heuchelei beschrieben werden, die […]

Teherans Terrorismus im Ausland und Zuhause

Von Ali Safavi NWRI- Vor 37 Jahren, am 23. Oktober 1983, fuhr um 6. 22 Uhr morgens ein Lastwagen, beladen mit 2 000 Pfund Sprengstoff, auf das ameri-kanische Marinegelände in Beirut, Libanon. Durch diesen Terror-Anschlag wurden 241 Personen, die sich in amerikanischem Dienst befanden, vom iranischen Regime getötet – durch seine Helfergruppe Hisbollah hingerichtet. Nach dreißig Jahren ordnete das Bezirksgericht der USA die Freigabe von $1,75 Milliarden aus eingefrorenen Vermögen an – zur Bildung eines […]

Alle Neuigkeiten anzeigen

Wirtschaft

Über 250 europäische und arabische Abgeordnete unterstützen UN-Sanktionen gegen das iranische Regime

Am Dienstag gab das „Britische Komitee für die Freiheit im Iran (BCFIF)“ in einer Presseerklärung bekannt, es träten mehr als 250 Abgeordnete aus europäischen und arabischen Ländern dafür ein, daß die Vereinten Nationen die Sanktionen, die sie während illegaler Tätigkeit und des Versuchs, Atomwaffen zu erwerben, über den Iran verhängt hatten, wiederherstellen. Außerdem setzen sich die Unterzeichner dieser Erklärung für die Ächtung der Revolutionsgarden des Regimes (des IRGC) und die Überstützung des iranischen Volkes und […]

Irans zerbrochene Wirtschaft

NWRI- Während das iranische Regime versucht, die Sanktionen als einzigen Grund für das Scheitern der Wirtschaft des Landes verantwortlich zu machen, machen Amtsträger des Regimes und staatliche Medien im inneren Zwist die institutionalisierte Korruption und die Mängel in der Wirtschaftsstruktur als einzige Gründe für den freien Fall der Wirtschaft des Iran aus. In einem Artikel, der am 27. August in der staatlichen Tageszeitung Mardomsalari veröffentlicht wurde, heißt es: „Derzeit haben wir eine extrem versagende und […]

Streik der Öl-Arbeiter im Iran

NWRI- In einigen ölreichen Provinzen des Iran befanden sich am Mittwoch Öl-Arbeiter seit 13 Tagen im Streik. Inmitten internationaler Sanktionen und einer aufgewühlten Gesellschaft bedeutet der Streik der Öl-Arbeiter für das iranische Regime und die vom Öl abhängige Wirtschaft des Landes einen schweren Schlag. Die streikenden Arbeiter und Angestellten sind in 20 Städten / 12 Provinzen in einen Streik eingetreten, weil sie in der extremen Hitze und außerordentlich schwierigen Lebensumständen an den unerträglichen Arbeitsbedingungen leiden. […]

Alle Neuigkeiten anzeigen

Presseerklärung

Iran: Mehr als 197.400 Tote durch den Coronavirus in 478 Städten

• Ali Rabei, der Sprecher von Rouhani’s Kabinett, wiederholt die absurden Lügen von Rouhani und sagt:“ Wir gehören zu den führenden Nationen bei der Produktion von Impfstoffen und anderer medizinischer Ausrüstung zur Behandlung des Coronavirus. Die Verbreitung von Misstrauen gegenüber dem iranischen Impfstoff führt zu nichts und entmutigt die Menschen nur.“ (Staatliches TV, 5. Januar 2021). • „Unser System hat nicht nur keinen Covid – 19 Impfstoff bestellt, sondern es hat einen Impfstoff hergestellt, dessen […]

Die Piraterie und der maritime Terrorismus des Kleriken Regimes im Iran

Die Piraterie und der maritime Terrorismus des Kleriken Regimes im Iran zur Erpressung der internationalen Gemeinschaft – eine entschiedene Politik gegenüber dem Regime ist das Gebot der Stunde In einem unverfrorenen Akt der Piraterie haben gestern, am 4. Januar 2021, die Revolutionsgarden in den Gewässern des Persischen Golfs ein südkoreanisches Schiff entführt und an die Küste bei Bandar Abbas gebracht. Zwei Tage zuvor, am 2. Januar, haben der Oberkommandierende des IRGC Hossein Salami und der […]

Iran: Ein weiterer Jugendlicher wurde hingerichtet

Mohammad Hassan Rezaiee, der im Alter von 16 Jahren verhaftet worden war, ist nach 13jähriger Gefängnishaft erhängt worden – Es muß dringend gehandelt werden – zur Rettung der Häftlinge, die sich auf der Todesliste befinden, besonders der Jugendlichen unter ihnen – Kampf gegen Folter, Hinrichtung und die anhaltend vom iranischen Regime begangenen Verstöße gegen das Völkerrecht und die Menschen-rechtskonventionen – Eine internationale Kommission muß die iranischen Gefängnisse aufsuchen und mit den Häftlingen zusammentreffen. – Die […]

Alle Neuigkeiten anzeigen

Filme

Iran- Proteste: 21. bis 29. September

NWRI- Berichte aus dem Iran, die von den Volksmojahedin Iran (PMOI/MEK) übermittelt wurden, zeigen, dass es Proteste in allen Lebensbereichen im Iran gibt. Diese Proteste beinhalten die falsche Wirtschaftspolitik des Regimes und seine systematische Korruption, welche die Wirtschaft des Landes zerstört und das iranische Volk zusätzlich unter Druck setzt. Die wirtschaftlichen Nöte waren auch Auslöser der großen Iran – Proteste im November 2019, welche an den Fundamenten des Regimes rüttelten. Daher versetzen die fortgesetzten Proteste […]

Großkungebung für einen freien Iran Juli.2020

Großveranstaltug gegen Terror im Iran

Alle Neuigkeiten anzeigen