PresseerklärungWiderstand

Die Botschaft Maryam Rajavis zu Weihnachten und zum neuen Jahr 2019

Das Jahr 2019 wird einen Fortschritt des Widerstands und Aufstands ergeben – hin zu Freiheit und Sieg.

Liebe Landsleute im Iran, die ihr als Christen leidet, liebe Nachfolger Jesu Christi in der Welt, ich grüße euch zu Weihnachten – am Geburtstag Jesu Christi, des Sohns der Maria, des großen Propheten Gottes!

Ich verneige mich vor der Jungfrau Maria, dem ewigen Vorbild der Unschuld und Reinheit.

Der Geburtstag Jesu Christi ist eine Jubelfeier für die Menschheit, die in Ketten liegt und sich sehnt nach Emanzipation und Brüderlichkeit.

Er war der Botschafter von Mitgefühl und Freundschaft. Er pflegte zu sagen: „Was ihr getan habt einem der Geringsten meiner Brüder und Schwestern, das habt ihr mir getan.“ (Matthäus 25, 35 – 40)

Christus begründete eine Tradition, die den Menschen zeigt, daß es ein Privileg ist, sich für andere zu opfern. Er sagte: „Liebt einander so, wie ich euch geliebt habe. Größere Liebe hat niemand als die, daß er sein Leben gibt für seine Freunde.“ (Johannes 15, 9 – 17)

Er beschrieb die Erhabenheit der menschlichen Existenz, die darin liegt, daß man lebt, um anderen zu dienen, nicht aber sich selbst. Er sagte, er sei nicht gekommen, um sich dienen zu lassen, sondern um zu dienen und sein Leben hinzugeben zum Lösegeld für viele. (Matthäus 20, 25 – 28)

Jesus Christus rühmte jene, die um der Gerechtigkeit willen beleidigt, verfolgt und zu Unrecht böser Dinge beschuldigt werden (Matthäus 5, 10)

Er war der Bote der Gerechtigkeit und Vorläufer einer Welt, in der die ersten die letzten und die letzten die ersten sein werden.

Heute liegt der Oger der Repression, des Betrugs, der Rache und Grausamkeit: das Regime der Velayat-e Faqih im Krieg mit der Botschaft der Emanzipation von Christus, Mohammed und allen Propheten Gottes.

Jedoch der Impetus und die Kraft ihrer Botschaften sowie die außerordentliche Macht jener Menschen, die sich nach Emanzipation und Freiheit sehnen, wird in der Geschichte des Iran und der Welt zur Wendung des dunklen Blattes führen.

Selig sind, die verfolgt werden um der Gerechtigkeit willen, denn ihnen gehört das Himmelreich.

Liebe Landsleute, liebe Freunde des Widerstands in aller Welt, im Namen des Widerstands des iranischen Volkes spreche ich Ihnen zum neuen Jahr 2019 herzliche Glückwünsche aus!

Das Jahr, das nun zu Ende geht, war das Jahr, in dem die Diktatur der Mullahs umzingelt wurde von unaufhörlichen Erhebungen und Protestbewegungen des iranischen Volkes. Es war ein Jahr, in dem die unlösbaren Probleme des Regimes sich beispiellos verschlimmerten, und ein Jahr, in dem unser hartnäckiger organisierter Widerstand gegen den religiösen Faschismus der Mullahs einen Höhepunkt erreichte.

Das heraufziehende Jahr 2019 wird einen Fortschritt des Widerstands und der Erhebungen mit sich bringen – hin zu Freiheit und Sieg.

Ich rufe alle Menschen dieser Welt auf, den Widerstand des iranischen Volkes und seinen Aufstand zu unterstützen – zum Sturz der Despotie, der religiösen Diskriminierung, zum Sturz eines Regimes, das der zentrale Hüter des Terrorismus ist, der Feind von Frieden und Freiheit in der Region und in der Welt.

Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr!

Quelle: maryam-rajavi.com