PresseerklärungTerrorismusWiderstand

Die Cyber Armee der Mullahs gegen die PMOI/MEK und den Iranischen Widerstand unter verschiedenen Namen, besonders „RESTART“ in Maschad, Täbriz, Yazd und Teheran

NWRI- Nach einer Botschaft des US Außenministers, der die Iraner auffordert, ihre Fragen und Wünsche in den sozialen Medien mitzuteilen, hat das Ministerium des iranischen Regimes für Nachrichtendienste und Revolutionsgarden seine Kräfte innerhalb und außerhalb des Iran mobilisiert, um Desinformationen gegen die Organisation der Volksmudschahedin des Iran (PMOI/MEK) und den Iranischen Widerstand zu verbreiten.

Tausende von Botschaften in Twitter und Kommentare gegen die PMOI/MEK und den Iranischen Widerstand wurden am Donnerstagnachmittag, am 17. Januar 2019, bis Mitternacht gepostet unter verschiedenen Namen, besonders „RESTART“. Zum Beispiel zeigt das angehängte Dokument 2100 Twitter-Botschaften und Antworten darauf gegen die PMOI/MEK, die in der Troll-Fabrik in Maschad, Täbriz, Yazd und Teheran am Donnerstag produziert wurden.

In dieser schändlichen Mobilisierung erscheinen einige wohlbekannte Zitate des Regimes mit dem Hashtag “#Restart_ Opposition” unter verschiedenen Hashtags wie  “#Iranians_hate_PMOI” und “#no_to_ Mojahedin _e_khalq”. (Iraner hassen die PMOI und Nein zu den Mojahedin_e_khalq)

In dieser schmutzigen Kampagne wurden einige IP-Adressen in den USA und in Europa, wie in Spanien und Deutschland benutzt, um die Herkunft zu verbergen.

Der Hintergrund von RESTART mit dem Betreiber Mohammad Hosseini ist weitgehend bekannt. Er begann im staatlichen Fernsehen des Regimes und schloss sich dann der sogenannten Grünen Bewegung an, wurde aber gefördert von Khamenei. Später tauchte er in den VAE und in Zypern auf und zuletzt in den USA. Das Video Clip, das sein Interview im August 2013 mit einer TV Station in Los Angeles enthält, ist im Internet zugänglich. Er erklärt ausdrücklich, dass die Agenten des Ministeriums für Nachrichtendienste des Regimes ihn „höflich“ in den VAE kontaktierten und ihm bei einem Treffen vorschlugen, ein TV Programm zu starten. Man sagte ihm: „Wir werden Ihnen einige Nachrichten liefern, die in unserem Interesse sind. Sie werden auch die Möglichkeit haben, gegen uns zu fluchen. Wenn Sie ein Problem der Rolle haben, werden wir es für Sie lösen. Wir werden Ihnen Nachrichten  zukommen lassen, die Sie auch in anderen Fernsehanstalten dieser Art hier finden. Dann nannten sie mir einige Namen, aber ich konnte die Dokumente nicht einsehen. Zum Beispiel nannten sie einen Namen von jemandem, der von ihnen bezahlt wird, und ein Fernsehprogramm, das von ihnen finanziert wird. Sie sagten zu mir: ‚Hosseini, entweder nehmen Sie dieses Geld von uns… oder wir benutzen ein Zehntel davon, um Ihren Erfolg zu hintertreiben… Entscheiden Sie sich. Sie werden das Fernsehen entwickeln, das veröffentlicht werden wird. Das System davon ist verfügbar und wir werden Ihnen die Nachrichten zukommen lassen, die alle kritisch [gegenüber dem Regime] sind‘“.

(https://www.youtube.com/watch?v=EObbE_Dn3uo)

Nationaler Widerstandsrat Iran Ausschuss für Sicherheit und Terrorbekämpfung 19. Januar 2019