FundamentalismusTerrorismus

Minister der VAE: Einmischung des Iran in der arabischen Welt Grundlage für Extremisten

NWRI – Die Einmischung des Iran in die Angelegenheiten arabischer Länder und die Unterstützung der Huthi Milizen hat extremistischen Gruppen den Weg geebnet und seine Grundlagen geschaffen, auch für Al-Kaida und Daesh (ISIS/ISIL). Das sagte Anwar Qarqash, der Außenminister der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE)

Er ergänzte:“ Die Huthis haben den legitim vom Volk gewählten jemenitischen Präsidenten Ali Abdullah Salah gestürzt und sie haben Menschenrechtsverletzungen gegen das Volk im Jemen begangen. Sie haben Tausende Menschen verhaftet, gefoltert und ermordet. Sie haben den Menschen notwendige Güter versagt.“

„Die Bewaffnung der Miliz mit modernen Waffen, ballistischen Raketen und Drohnen ist für den Aufstieg der Huthi Milizen verantwortlich gewesen. Sie haben Tausende Raketen und Mörsergranaten auf Saudi – Arabien abgefeuert“, sagte Qarqash.