FundamentalismusMenschenrechtePresseerklärungTerrorismusWiderstand

Nach dem Verbot gegen Mahan Air: Wirtschaftliche Beziehungen zu mit IRGC verlinkten Institutionen unterbinden

Die Deutschlandvertretung des Nationalen Widerstandsrates Iran (NWRI) begrüßt das von der Bundesregierung über Mahan Air verhängte Flugverbot im deutschen Luftraum und fordert die Einstellung von jederlei Geschäften und wirtschaftlichen Beziehungen mit dem iranischen Regime, insbesondere mit Firmen und Institutionen, die direkt oder indirekt mit der Revolutionsgarde (IRGC) verbunden sind.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass dieses Regime jede Möglichkeit, die sich in westlichen Ländern bietet, zu Spionage, Terror, Technologiediebstahl, Drogenschmuggel und zu anderen illegitimen Zwecken, begierig ausnutzt. Andererseits werden die Einkünfte aus dem Handel mit dem Ausland im Wesentlichen für die Unterdrückung der iranischen Bevölkerung, für Kriegstreiberei und Export von Terrorismus und kurzgefasst für die Stabilisierung des Unrechtsstaates der Mullahs ausgegeben.

Der Nationale Widerstandsrat Iran hat bereits in mehreren Berichten, darunter in einem im Oktober 2017 veröffentlichten Bericht, offenbart, dass Mahan Air zur Quds Force der Revolutionsgarden gehört und gefordert, Sanktionen gegen die Fluglinie zu verhängen. Laut diesen Berichten wird Mahan Air dazu verwendet, Angehörige der Revolutionsgarde und ihrer Milizen sowie Waffen nach Syrien und in andere Länder zu transportieren, in denen das IRGC in Terror und Kriegshandlungen verwickelt ist.

Nach dem Aufkommen der Terrortaten und der Spionageaktivitäten der Mullah-Diktatur in Europa sollte man ihr alle Mittel entziehen, deren sich das Regime zu seinen unheilvollen Zwecken bedienen kann.

Die Gesamtheit der Revolutionsgarde (IRGC) und das ganze Geheimdienstministerium (MOIS) müssen in die Liste der terroristischen Organisationen aufgenommen und alle ihre Söldner und Spione müssen vor Gericht gestellt und aus Europa ausgewiesen werden. Dies ist der einzige Weg, den Verschwörungen dieses Regimes in Europa und der Bedrohung, die von ihm ausgeht, Einhalt zu gebieten.

Deutschlandvertretung des Nationalen Widerstandsrates Iran (NWRI) – Berlin

22.01.2019