EU verurteilt gewaltsame Unterdrückung der Bürgerproteste im Iran

Josep Borrell Fontelles, Außenbeauftragter der EU: “Für die Europäische Union und ihre Mitgliedsstaaten ist die weit verbreitete und unverhältnismäßige Anwendung von Gewalt gegen gewaltlose Demonstranten inakzeptabel.” Der neue Außenbeauftragte der Europäischen Union, Josep Borrell Fontelles (Bild) hat die gewaltsame Niederschlagung der Bürgerproteste im Iran als inakzeptabel verurteilt. In einer Erklärung vom 8. Dezember forderte er, dass die Verantwortlichen für die staatliche Gewalt gegen die Demonstranten zur Rechenschaft gezogen werden und dass alle Gefangene sofort freigelassen […]

Maryam Rajavi: Frauen führen die Iran-Proteste für einen Regimewandel

In einer Nachricht an die iranische Nation sagte Maryam Rajavi, die gewählte Präsidentin des Nationalen Widerstandsrates Iran (NWRI), dass die Frauen eine Kraft für den Wandel darstellen und dass sie die Mullahdiktatur besiegen werden. „Der Mut, den Frauen, Männer und Jugendlichen gezeigt haben sowie ihre Opferzahlen haben die Städte in Trauer versetzt. Die rebellierenden Städte sind aufgestanden und die Dörfer wurden zu Brutstätten der Revolution und Rebellion“, sagte Frau Rajavi. „Die iranischen Städte sind einer […]

Appel von Nobelpreisträgern an den UN-Generalsekretär über den Aufstand im Iran

NWRI- Eine Gruppe von Nobelpreisträgern schrieb einen gemeinsamen Brief an den UN Generalsekretär Antonio Guterres. In ihm geht es um die Niederschlagung der Iran – Proteste durch das iranische Regime. Hier der Text des Briefes: Gemeinsamer Brief der Nobelpreisträger an den Generalsekretär der Vereinten Nationen Seine Exzellenz Antonio Guterres Generalsekretär Vereinte Nationen Sehr geehrter Generalsekretär, wir, die Nobelpreisträger, haben diesen Brief unterzeichnet, um damit unsere Sorgen über die aktuelle tödliche Niederschlagung der Anti – Regime […]

Amnesty International: Die Welt muss die tödliche Gewalt gegen Demonstranten im Iran aufs Schärfste verurteilen

“Die vorsichtige und zurückhaltende Reaktion der internationalen Gemeinschaft ist unzureichend. Die Regierungen müssen die Tötungen von Demonstranten aufs Schärfste verurteilen und dieses Vorgehen als das beschreiben, was es ist: tödliche und völlig ungerechtfertigte Gewalt zur Unterdrückung von Dissens”. Bei den Bürgerprotesten gegen das Regime im Iran sind nach Angaben von Amnesty International seit Mitte November mindestens 143 Menschen durch Sicherheitskräfte getötet worden. Die internationale Gemeinschaft müsse „die absichtliche Anwendung tödlicher Gewalt durch die iranischen Sicherheitskräfte […]

Berlin verurteilt Vorgehen gegen Proteste im Iran mit vielen Toten

NWRI- Die Bundesregierung hat den Umgang iranischer Sicherheitskräfte gegen Demonstranten in dem Land angeprangert. Hier lesen Sie den Text der Erklärung des Auswärtigen Amtes: Auswärtiges Amt zur Lage in Iran 21.11.2019 – Pressemitteilung Zur Lage in Iran erklärte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts am 21.11.: Wir sind entsetzt über die Berichte zu mehr als 100 Todesopfern und verurteilen das unverhältnismäßige Vorgehen der iranischen Sicherheitskräfte. Das Recht auf friedlichen Protest muss gewahrt sein. Die Menschen in […]

Mindestens 251 Tote, 3700 Verletzte und 7000 Inhaftierte bei den Aufständen im Iran

Verfasst am 23. November 2019. 85 Todesopfer der Aufstände in verschiedenen Städten identifiziert Pressemitteilung – Aufstand im Iran – Nr. 26 Die Organisation der Volksmudschahedin des Iran (PMOI/MEK) im Land hat 251 Märtyrer gezählt, die von den repressiven Kräften des Regimes bei den landesweiten Aufständen getötet wurden. Sie publiziert die Namen von 85 Märtyrern. Die Zahl der während der Aufstände verwundeten Protestierer liegt mittlerweile bei 3700. (Foto: Proteste im Iran- November 2019- Archivfoto) Die meisten […]

Maryam Rajavi fordert die Menschen im Iran zum Aufstand für die Freiheit auf

Die iranische Oppositionsführerin Maryam Rajavi hat das Volk im Iran aufgefordert, sich zur Revolte gegen das Mullah-Regime zu erheben. In einer Botschaft an die iranische Nation erklärte Frau Rajavi am Mittwoch, es sei die ‚patriotische Pflicht‘ aller Iraner, die derzeitigen Proteste, die rebellische Jugend und die Widerstandseinheiten der Hauptoppositionsgruppe der Organisation der Volksmudschahedin des Iran (PMOI), auch bekannt als Mujahedin-e-Khalq (MEK) zu unterstützen. Die Widerstandseinheiten der MEK organisieren Proteste gegen das Regime auf und ab […]

Proteste und Zusammenstöße in verschiedenen Städten Iran’s am 5. Tag des Aufstandes

Pressemitteilung – Aufstände im Iran – Nr. 24 Die Proteste und Zusammenstöße gehen in Teheran und vielen anderen Städten im Iran in die letzten Stunden des fünften Tages des Aufstandes. In Teheran gab es Zusammenstöße zwischen den Bürgern und den staatlichen Sicherheitskräften (SSF) und Agenten in Zivil am Zweiten Nazi Abad Bazar und an der Pirouzi Kreuzung. In Pakdasht (Teheran) gingen Menschen auf die Straße und das Regime verlegte mehrere Gruppen von unterdrückenden Söldnern dorthin. […]

Demonstranten stoßen in verschiedenen Landesteilen mit IRGC zusammen

Pressemitteilung – Aufstand im Iran – Nr. 20 Am Montag, dem 18. November, dem vierten Tag der landesweiten Aufstände, waren Teheran und viele andere Städte, darunter Shiraz, Isfahan, Karaj und Kermanshah, Schauplätze von Zusammenstößen und Gefechten zwischen Demonstranten und aufständischen Jugendlichen einerseits und den Unterdrückungskräften des Regimes auf der anderen Seite. (Foto: Demonstranten leisten Widerstand gegen die Unterdrückungskräfte der IRGC – 16. November 2019 – Teheran, Iran) An der Niederschlagung der Aufstände waren alle Unterdrückungsorgane des […]

Aufstände im Iran breiten sich auf 75 Städte aus

– Stadthalle in Robat-Karim fällt – Angriff auf TV Station in Khorramabad Pressemitteilung – Aufstände im Iran Nr. 9 Während die Aufstände im Iran sich auf 75 Städte ausbreiten, besetzten aufrechte Protestierer in der Stadt Robat Karim – südlich von Teheran – die Stadthalle, übernahmen die Stadtverwaltung und zwangen unterdrückerische Polizeikräfte zu fliehen. Die Zentren der Unterdrückung und Ausplünderung in der Stadt, darunter 12 Banken, wurden von den jungen Protestierern in Brand gesetzt. In Teheran […]

Gefechte in Teheraner Straßen; Der Aufstand breitet sich auf andere Städte aus

Iran-Aufstand, Nr. 10 Um die Ausbreitung von Protesten und die Nachrichten darüber zu verhindern, sperrt das Regime das Internet. Am heutigen Samstag, dem 16. November 2019, waren verschiedene Orte Teherans Schauplätzeausgedehnter Gefechte zwischen den aufständischen Jugendlichen und den unterdrückendenStaatssicherheitskräften, IRGC, Bassij, dem Geheimdienstministerium und Agenten in Zivil, diebis in die frühen Morgenstunden des Sonntags dauerten. Gleichzeitig fanden in 75 StädtenDemonstrationen und Proteste statt. Angesichts der Ausweitung des Aufstands sperrte das klerikale Regime ab dem spätenNachmittag den […]

Proteste im Iran gegen Anstieg von Benzinpreisen

Pressemitteilung Nr. 2 In iranischen Städten breiten sich Proteste gegen Schwankungen der Preise von Benzin aus Freitagabend, den 15. November 2019: Mehrere iranische Städte waren Schauplatz von Protesten gegen die Verdreifachung der Preise für Benzin In Ahwaz sind ebenso wie in vielen anderen Städten der Provinz Chusistan Proteste ausgebrochen. Die staatlichen Sicherheitskräfte griffen die protestierenden Bewohner an und zerstörten die Fenster der Fahrzeuge. Junge Leute aus Ahwaz gerieten mit ihnen aneinander und setzten sich zu […]