Berlin: Großkundgebung für Demokratie und Menschenrechte im Iran

Tausende Exiliranerinnen und -Iraner aus ganz Europa fordern das Ende der Diktatur im Iran: NEIN zu Unterdrückung, Kriegstreiberei und Terror! JA zu Freiheit, Völkerverständigung und Frieden mit der Weltgemeinschaft! Tausende Exiliraner und Menschenrechtler aus ganz Deutschland und anderen europäischen Ländern sind am 29. Juni in Berlin zusammengekommen, um für Demokratie und Menschenrechte im Iran zu demonstrieren. Mit einer Großkundgebung, einem Protestmarsch und Info-Ständen machten sie auf die zunehmenden Menschenrechtsverletzungen und Hinrichtungen unter der Teheraner Diktatur […]

Weltgipfel-Konferenz „Free Iran 2024“: Auf dem Weg zu einer demokratischen Republik

Am Samstag, den 29. Juni 2024, fand der Weltgipfel „Free Iran 2024: Auf dem Weg zu einer demokratischen Republik” in Paris, Frankreich, statt. Gleichzeitig haben sich Tausende von Exil-Iraner in Berlin versammelt, um den iranischen Aufstand für eine demokratische Republik, die Trennung von Religion und Staat und den Zehn-Punkte-Plan von Frau Maryam Rajavi, der gewählten Präsidentin des Nationalen Widerstandsrat Iran (NWRI), zu unterstützen. Auf der „Iran World Summit“ waren ähnlich wie auf der „Free Iran-Demo […]

Free-Iran-Großkundgebung 2024 in Berlin mit zehntausenden Teilnehmern

NEIN zum Islamischen Fundamentalismus / JA zur demokratischen Alternative • Die Revolutionsgarde (IRGC) gehört auf die Terrorliste • 160 Bundestagsabgeordnete fordern härteren Kurs in der Iran-Politik Zehntausende Iraner versammelten sich am 29. Juni 2024 in Berlin, um ihre Unterstützung für den iranischen Aufstand auszudrücken, dessen Ziel die Errichtung einer demokratischen Republik, die Gewährleistung der Trennung von Religion und Staat und die Befürwortung des Zehn-Punkte-Programms ist, das von Maryam Rajavi, der gewählten Präsidentin des Nationalen Widerstandsrates […]

Deutsche Parlamentsabgeordnete fordern entschlossenes Handeln gegen die Unterdrückung im Iran

Über 500 Abgeordnete aus dem Deutschen Bundestag und verschiedenen Landtagen rufen zu einer neuen politischen Initiative auf, um den Menschenrechtsverletzungen, dem Terrorismus und der Kriegstreiberei des iranischen Regimes ein Ende zu setzen. Sie fordern die Einstufung der iranischen Revolutionsgarde als Terror-Organisation und weitere Sanktionen gegen das Unrechtsregime im Iran. Zu den Initiatorinnen der parteiübergreifenden Erklärung, die ein entschiedenes Eintreten für die Menschenrechte im Iran fordert, gehört die langjährige Bundesministerin und Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth (Bild). 160 […]

Zeitung deckt Rolle des iranischen Regimes bei Geiselfreilassung

Die kürzliche Freilassung des französischen Staatsbürgers Louis Arnaud aus iranischer Haft hat eine kontroverse Wendung genommen, wie in einem umfassenden Bericht der französischen Wochenzeitung Journal du Dimanche ausführlich dargelegt wird. In der Veröffentlichung wird behauptet, dass Arnauds Freilassung kein bloßer Akt des guten Willens Teherans war, sondern ein kalkulierter Schritt im Rahmen einer umfassenderen politischen Strategie, was den anhaltenden Einsatz der Geiseldiplomatie durch das iranische Regime hervorhebt. Arnaud, ein 35-jähriger Berater, wurde im September 2022 […]

Berliner Massenkundgebung am 29. Juni: Demokratie im Iran, Frieden im Nahen Osten

Berliner Massenkundgebung am 29. Juni: Demokratie im Iran, Frieden im Nahen Osten Die Hoffnung auf Freiheit ist stark gestiegen Die Terrorlistung der Revolutionsgarden (IRGC) ist längst überfällig Die Großkundgebung von Iranern in der Diaspora findet am 29. Juni, einen Tag nach der Präsidenten-Wahlshow der Mullahs, statt. Diese Versammlung und der anschließende Protestmarsch sind ein Echo des Willens des iranischen Volkes in den Aufständen von 2022 bis 2023, die herrschende Theokratie abzuschaffen. Die Hoffnung auf eine […]

APA-Buch enthüllt psychologische Kriegsführung des iranischen Regimes mit Vorwürfen über „Kindersoldaten“

Wann immer in der menschlichen Geschichte eine Nation Unterdrückung oder auswärtige Aggression erfahren hat, wurden viele Personen unterdrückt und haben sie ihre Rechte und Freiheiten verloren. Aber inmitten einer solchen Tyrannei hat es immer ein paar gegeben, die sich trotzig dagegenstellten, ihr Leben und ihr Wohlergehen opferten und zu Leuchttürmen des Stolzes für ihre Nationen geworden sind. Die Geschichte hat gezeigt, dass immer dann, wenn Unterdrückung unterschiedslos eine Bevölkerung trifft, der Widerstand dagegen Opfer von […]

Was ist von den Kandidaten bei der Scheinwahl des iranischen Präsidenten zu halten?

NWRI- Nach dem Tod des Präsidenten des iranischen Regimes, Ebrahim Raisi, bei einem Hubschrauberabsturz am 19. Mai ordnete der Oberste Führer Ali Khamenei rasch die Vorbereitungen für die nächsten Präsidentschaftswahlen an. In der vergangenen Woche besuchte ein breites Spektrum ehemaliger und aktueller Staatsbeamter die Registrierungsstellen des Innenministeriums für die Scheinwahl zum Präsidenten. Einige hielten Pressekonferenzen ab, veröffentlichten Werbevideos in sozialen Medien und verbreiteten über ihre Medienkontakte Nachrichten und Gerüchte, um die Vorfreude auf die Wahlen […]

Großkundgebung von Iranern: Berlin, 29. Juni 2024

Am Tag nach der Präsidenten-Wahlshow des klerikalen Regimes Nein zur Herrschaft der Hinrichtungen und Scheinwahlen Ja zum Sturz des klerikalen Regimes und zur Errichtung einer Demokratischen Republik Aufruf zur Einstufung der IRGC als Terrororganisation Diese Demonstration spiegelt den Wunsch des iranischen Volkes wider, der in den Aufständen von 2022–2023 zum Ausdruck kam und der die herrschende Theokratie stürzen wollte. Im Iran ist, unter dem religiösen Faschismus, keine Zeit für Wahlen, sondern eine Zeit für Revolutionen. […]

Politische Gefangene in Iran gefoltert, angegriffen und verurteilt; dringender Aufruf zum Handeln

Strafurteile wegen „Rebellion“ für fünf politische Gefangene nach Monaten der Verhöre und Folter im Evin-Gefängnis Brutaler Angriff auf Khorramabad-Häftlinge, Verlegung in Einzelhaft und Verurteilung des Vaters eines Märtyrers zu 6 Jahren Gefängnis Dringender Aufruf zu sofortigen Maßnahmen zur Rettung des Lebens politischer Gefangener Am Dienstag, dem 14. Mai, erhob die Justiz des Regimes nach Monaten der Verhöre und Folter im Trakt 209 des Evin-Gefängnisses Anklage gegen fünf politische Gefangene – Abolhassan Montazer, Pouya Ghobadi, Mohammad […]

Raisis Tod lähmt Khameneis jahrzehntelanges Projekt, die Herrschaft über den Iran aufrechtzuerhalten

NWRI- Nach der offiziellen Bekanntmachung des Todes des Präsidenten des iranischen Regimes Ebrahim Raisi und des Außenministers Hossein Amir-Abdollahian sowie mehrerer anderer hochrangiger Amtsträger ist der Oberste Führer Ali Khamenei eiligst öffentlich aufgetreten. Sein Ziel war, seinen Unterstützern die Gewissheit zu geben, dass die Stabilität des Regimes nicht beeinträchtigt sei. Mit der Skizzierung des Plans, die verstorbenen Amtsinhaber zu ersetzen, vermittelte Khamenei die Botschaft, dass das Regime über diesen Verlust hinwegkommen werde. Das wiederum führte […]

Maryam Rajavi: Tod von Raisi ein strategischer Schlag für Khamenei

Maryam Rajavi: Der Tod von Ebrahim Raisi versetzt Khamenei einen monumentalen strategischen Schlag und löst eine Reihe von Auswirkungen und Krisen innerhalb der theokratischen Tyrannei aus, die rebellische Jugendliche zum Handeln anspornt Nach dem Tod von Ebrahim Raisi, dem Präsidenten des klerikalen Regimes, erklärte Maryam Rajavi, gewählte Präsidentin des Nationalen Widerstandsrat Iran (NWRI): „Dies stellt einen monumentalen und unwiederbringlichen strategischen Schlag für den Obersten Führer der Mullahs, Ali Khamenei, dar. Das gesamte Regime, berüchtigt für […]