Irans nukleare Erpressung: Zeichen von Schwäche oder Macht?

VonSedighe Shahrokhi 7. Januar 2021 NWRI- Das iranische Regime hat am Dienstag angekündigt, dass es mit einer Urananreicherung mit einem Reinheitsgrad 20 Prozent in 24 Stunden beginnen will. Indem es diesen Schritt tut, verletzt das Regime fast alle seine Verpflichtungen nach dem Gemeinsamen Umfassenden Plan von Maßnahmen (JCPOA), allgemein auch als Iran Atomabkommen von 2015 bekannt. Das ist ein Teil einer Kampagne der nuklearen Erpressung. Warum aber unternimmt Teheran diese Schritte? Die Apologeten des Regimes […]

Jürgen Hardt fordert harte Sanktionen gegen das iranische Regime

Jürgen Hardt fordert harte Sanktionen gegen das iranische Regime: NWRI-Deutschlandvertretung begrüßt Der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag Jürgen Hardt (CDU) sagte mit Blick auf den Beginn der Erhöhung der Urananreicherung des iranischen Regimes auf 20 Prozent: Das Regime in Teheran habe erneut gezeigt, “dass es weder Wort noch Geist des (Wiener) Atomabkommens achtet. Deshalb führt an harten Sanktionen gegenüber dem Iran kein Weg vorbei. Auch Russland und China müssen diesen Weg unterstützen, denn die […]

Das Atomprogramm des iranischen Regimes: Ein Mittel zum Überleben oder eine Schlinge, in der es sich verfangen hat?

NWRI- Das iranische Regime hat als Teil seiner Überlebensstrategie versucht, Atomwaffen zu bekommen. Nach der Revolution von 1979 verwarfen Iraner einst das mittelalterliche System der Mullahs, besonders die Jugend tat das. Parallel mit systematischer Unterdrückung begann das iranische Regime damit, nach Atomtechnologie zu streben als eine Politik der Absicherung gegen seinen möglichen Sturz. Wenn es zu Atomwaffen gelangt wäre, so stünde die Welt jetzt einem aggressiven, konfessionsgebunden eifernden und repressiven religiösen Faschismus mit der Verfügung […]

Ein Waffenembargo gegen das iranische Regime ist unabdingbar für den regionalen und globalen Frieden

Der UN Sicherheitsrat hat es nicht geschafft, den Resolutionsentwurf zu verabschieden, der von den Vereinigten Staaten vorgelegt worden war für die Verlängerung des Waffenembargos gegen das iranische Regime. Damit werden die harten Lebensumstände der iranischen Bevölkerung verschlimmert und die Bedrohungen für den globalen Frieden und die Sicherheit verstärkt. Aber wie kann das sein? Die Menschen im Iran sind die ersten Opfer der kriegstreiberischen Politik der Mullahs Seit der Machtübernahme im Jahr 1979 hat das iranische […]

Wachsende internationale Isolation des iranischen Regimes

NWRI- Die internationale Isolation des iranischen Regimes nimmt zu wegen der unheilvollen Aktivitäten der Mullahs und ihrer Drohungen. Das Regime hat einige heftige Schläge erhalten, besonders in den letzten beiden Wochen. Diese Entwicklungen könnten zu einer Gesamtsicht einer internationalen Isolation des Regimes veranlassen. Der Gouverneursrat der Internationalen Atomenergie Organisation hat am Freitag das iranische Regime aufgerufen, die Verweigerung des Zugangs zu zwei verdächtigen Atomanlagen für die Organisation zu beenden und mit den Inspektoren vollständig zu […]

Iran – Die Explosion ereignete sich in dem Gelände von Parchin

Der Nationale Widerstandsrat des Iran – Ausschuß zu Sicherheit und Bekämpfung desTerrorismus Die Explosion ereignete sich in dem Gelände von Parchin, in dem Sprengköpfe für ballistische Raketen hergestellt werden Davood Abdi, Brigadegeneral des IRGC und Generaldirektor der Abteilung des Ministeriums für Verteidigung und Versorgung für die öffentlichen Beziehungen, behauptete: „Um 23.30 Uhr oder um Mitternacht exlodierte in dem Gelände von Parchin ein Gasspeicher. Die Feuerwehr löschte das dadurch verursachte Feuer.“ Das ist eine reine Lüge. […]

Irans neues Raketenprogramm

Bericht von Reuters unterstreicht die Notwendigkeit entschlossener Aktionen zum Ende der Bedrohungen durch das iranische Regime NWRI- In einem Sonderbericht vom Mittwoch deckte Reuters die geheimen Projekte des iranischen Regimes auf, welche Aluminiumpuder produzieren. Dieses Material wird für das Raketenprogramm benötigt. „Am Rande einer Wüste in der Provinz Nord – Khorasan im Nordosten des Iran befindet sich die größte Mine für Bauxit. In seiner Nähe findet die Aluminiumproduktion in einem Komplex statt, den die Regierung […]

Neue Resolution der IAEA bestätigt atomare Ambitionen des iranischen Regimes

NWRI- Die Internationale Atomenergiebehörde und sein Rat der Gouverneure riefen am Freitag das iranische Regime auf, der Agentur den Zugang zu suspekten Anlagen nicht mehr zu verweigern und vollständig mit ihr zusammen zu arbeiten. Das sagten Diplomaten gegenüber Reuters, die an dem Treffen teil nahmen. Laut Reuters ruft die Resolution das iranische Regime auf, vollständig mit der Agentur zusammen zu arbeiten und ihre Fragen ohne weitere Verzögerung zu beantworten. Dazu zählt auch der schnelle Zugang […]

Neuer Bericht der IAEA – die alten Probleme mit dem Iran Atomdeal

Von: Alejo Vidal-Quadras Am 5. Juni veröffentlichte der Rat der Gouverneure in der Internationalen Atomenergiebehörde seinen aktuellen Bericht über den Iran Atomdeal oder Joint Comprehensive Plan of Action (JCPOA). Am 15. Juni schlug der Rat vor, die Fragen zu klären, die in dem Bericht auftauchen. Es ist bereits bekannt, dass der Iran alle Grenzen des Abkommen überschritten hat, um die Unterzeichnerstaaten aus Europa unter Druck zu setzen und weitere finanzielle Konzessionen zu erhalten. Doch der […]

IAEA: Das iranische Regime verstößt gegen den Vertrag zur nuklearen Nonproliferation

Es ist geboten, die sechs Resolutionen des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen wieder in Kraft zu setzen und den Auslöse-Mechanismus zu bedienen Der Generaldirektor der Internationalen Atomenergie-Behörde (IAEA) bestätigt in zwei Berichten über das Nuklearprogramm des iranischen Regimes dem Leitungsgremium der Behörde, daß das Regime mehrfach gegen den Vertrag zur nuklearen Nonproliferation (NPT), das Zusätzliche Protokoll und den Umfassenden Plan gemeinsamen Handelns (JCPOA) verstoßen hat. Einer der beiden Berichte trägt den Titel: „Das Garantie-Abkommen NTP mit […]

Mullah Regime: Hoher Preis fürs Abenteurertum im Ausland und Unterdrückung im Innland

NWRI- In der vorigen Woche räumte ein Mitglied des Parlaments des iranischen Regimes, während es gegenüber staatlichen Medien von der Art sprach, wie das Regime in Syrien abenteuert, einige Tatsachen ein. Heshmatullah Falahatpisheh schätzt demnach, daß das Regime zur Unterstützung Bashar al-Assads bis zum Beginn des vorigen Jahres 30 Milliarden Dollars aufgewandt hat. Seitdem hat es diese Ausgaben fortgesetzt — in der Form direkter Unterstützung des Regimes von Assad sowie in der Förderung eines Netzwerkes […]