Atomprogramm

CNN Umfrage: Die meisten Amerikaner wollen, dass der Kongress das Iranabkommen ablehnt

CNN Umfrage: Die meisten Amerikaner wollen, dass der Kongress das Iranabkommen ablehnt

Erstellt: 25. August 2015

Eine wachsende Mehrheit der Amerikaner wendet sich gegen das Atomabkommen mit dem Regime im Iran und glaubt, der Kongress sollte das Abkommen ablehnen, das zwischen den USA, fünf anderen Weltmächten und dem iranischen Regime ausgehandelt worden ist, berichtete CNN am Donnerstag.

Während sich der Kongress einer Abstimmung nähert, bei der es um Billigung oder Missbilligung des Abkommens geht, sagen 56 % der Amerikaner jetzt, sie meinen, der Kongress sollte das Abkommen mit dem Iran ablehnen – eine Zunahme gegenüber den 52 % vor weniger als einem Monat – , das geht aus der neuesten Umfrage von CNN/ORC hervor, der Ergebnisse am Donnerstag veröffentlicht worden sind.Und 6 von 10 Amerikanern missbilligen auch die Art, in der Präsident Barack Obama die Beziehungen zu Teheran behandelt, ist der Umfrage zu entnehmen.Die zunehmende Missbilligung des Abkommens mit dem Iran in der amerikanischen Öffentlichkeit resultiert aus einer wachsenden Polarisierung der Parteien über das Abkommen, wobei mehr Republikaner sich dem Atomabkommen  widersetzen, während mehr Demokraten es begrüßen. Und es fällt in eine Zeit des Vorstürmens der Obama Administration, die das Abkommen der Öffentlichkeit und den Mitgliedern des Kongresses schmackhaft machen will vor der entscheidenden Abstimmung im nächsten Monat – wobei die Republikaner ihren Bemühungen bei jeder Gelegenheit einen Dämpfer aufsetzen.Die Opposition der Republikaner ist auf 83 % emporgeschnellt von 66 % im letzten Monat, während 70 % der Demokraten jetzt sagen, der Kongress solle das Abkommen billigen, auch ein Plus gegenüber den 61 %  im Juli.Die Zahl der Unabhängigen, die sich dem Abkommen widersetzen, ist unterdessen gleich geblieben und eine Mehrheit —  jetzt 58 % — denkt weiterhin, der Kongress sollte das Abkommen ablehnen.