FundamentalismusTerrorismus

Neue US Sanktionen gegen IRGC und andere Terrorlisten

  • NWRI – Die USA haben neue Sanktionen gegen „ein breites Arsenal an Terroristen und ihre Unterstützer“ verhängt. Dazu zählen unter anderem die Ouds Force der Revolutionsgarden, die Hamas, al-Kaida und der Islamische Staat (IS). Dies geschah auch im Rahmen des 18. Jahrestages der Anschläge vom 11. September.

Die Abteilung für die Kontrolle ausländischer Konten (OFAC) im US Finanzministerium sagte, dass 15 Anführer, Personen und Einrichtungen unter eine neue Exekutive Order fallen, welche kürzlich von Donald Trump erneuert wurde. Diese Liste ist nun „ die am weitesten gehende Listung von Terroristen und ihren Unterstützern in den letzten 15 Jahren“

Finanzminister Steven Mnuchin sagte in einer Erklärung:“ Seit der grauenvollen Anschläge vom 11. September hat die Regierung der USA ihren Fokus auf die Bekämpfung des Terrorismus gelegt und auf seine dauerhaften Bedrohungen reagiert. Präsident Trump hat die Exekutive Order modernisiert und die Befugnisse der Behörden erweitert, damit sie gegen die Finanzierung von Terrorgruppen und ihren Anführern so stark wie möglich vorgehen können.“

Er ergänzte:“ Diese neuen Befugnisse erlauben der US Regierung, dass die Ressourcen der Terroristen ausgetrocknet werden. Diese benötigen sie, um die USA und unsere Verbündeten anzugreifen und ausländische Finanzinstitutionen, die mit ihnen Geschäfte machen, werden ebenfalls zur Rechenschaft gezogen. Diese neuen Werkzeuge helfen uns, den Terroristen wirkungsvoll ihre Einnahmequellen zu entziehen und ihre Quellen der Unterstützung trocken zu legen. Ohne diese Mittel können sie ihre destruktiven Aktivitäten nicht ausführen. Daher ist es ein wichtiges Werkzeug, um radikale Terrorgruppen einzuschränken und sie in ihren schändlichen Zielen zu hindern.“

Folgende Personen und Einrichtungen sind nun auf der Sanktionsliste:

Muhammad Sa’id Izadi, Chef des IRGC-Quds Force Palästina Büros im Libanon, es unterstützt die Hamas mit über 2 Millionen Dollar.Der in der Türkei sitzende Zaher Jabarin, der Leiter des Finanzbüros der Hamas, der zentrale Kontaktpunkt zwischen der Hamas und den Quds Force.Ein in Brasilien sitzendes Mitglied von al – KaidaEin Bürger aus den Malediven, der für den IS Rekruten in Afghanistan angeworben hat und der für Organisationen des IS in den Philippinen aktiv ist

Es ist wichtig, zu erwähnen, dass viele dieser Terrorgruppen bis heute vom iranischen Regime unterstützt werden oder es einst wurden.

Die Sanktionen bedeuten, dass den auf der Liste befindlichen Einrichtungen und Personen jegliches Vermögen in den USA eingefroren wird. Alle US Bürger dürfen mit ihnen keine geschäftlichen Beziehungen mehr haben.