Iran: Mehr als 204.600 Tote durch den Coronavirus

• Iraj Harirchi, stellvertretender Gesundheitsminister: Die Covid – 19 Situation wird wieder schlechter. Dieses Mal werden wir mehr Probleme bekommen, weil die Krankenhäuser und die medizinischen Mitarbeiter ihre Probleme haben (Nachrichtenagentur Mehr, 21. Januar 2021). • Alireza Zali, Leiter der Nationalen Taskforce zur Bekämpfung des Coronavirus (NCCT) in Teheran: Im Vergleich zur letzten Woche gab es einen Anstieg von 1,8% aller Covid – 19 Fälle, die Zahl der Patienten ist im Vergleich zum Vortag um […]

Die EU darf die Bedrohung durch iranische Terroranschläge und Netzwerke nicht herunterspielen

NWRI- Als der Führer von Al-Kaida Osama Bin Laden 2011 vom US Militär getötet wurde, wurde auf seinem Anwesen ein Schatz an Dokumenten gefunden, wobei unter anderem Details einer gelegentlichen Kooperation zwischen seiner Terrororganisation und dem iranischen Regime in den Jahren davor enthüllt wurden. Das war ein Schlag ins Gesicht für die gemeinsame Überzeugung westlicher Politiker, dass die beiden Gruppierungen niemals kooperieren würden, da sie ja Anhänger verschiedener Konfessionen im Islam seien. Trotzdem wurden diese […]

Die 25. Spendengala des Satellitenfernsehens INTV der iranischen Opposition

„Simay-e Azadi“ oder INTV, ein Satellitenkanal der iranischen Opposition, eröffnete am 8. Januar seine 25. Spendengala; sie dauerte bis zum 12. Januar. Viele Iraner – darunter besonders viele aus dem Inland – warteten stundenlang auf die Teilnahme, um zu bekunden, daß sie die Sache des iranischen Widerstands, die Sache der Freiheit, fördern. Simaye-e Azadi (INTV) ist ein Satellitenkanal, der von Europa aus sendet und 24 Stunden lang frei empfangen werden kann – mit massiver Gefolgschaft […]

„Gemäßigte“ Iraner berufen sich auf die „Unabhängigkeit“, um die Verantwortung für provokative Handlungen zu leugnen

Von Alejo Vidal Quadras In der vorigen Woche kaperten Marinetruppen, die zum Corps der Islamischen Revolutionsgarden des Iran gehören, in der Straße von Hormuz einen unter der Fahne Süd-Koreas fahrenden Tanker. Praktisch jeder unabhängige Beobachter dieses Vorfalls erkannte sofort, daß die iranischen Behörden damit Druck auf eine südkoreanische Delegation ausüben wollten, deren Besuch des Iran vorgesehen war – zur Erörterung einer möglichen Freigabe von sieben Milliarden Dollars, dem Erlös iranischer Ölvorräte, die entsprechend den von […]

Iran: Khamenei und Rouhani verbieten Import von COVID-19 Impfstoff

Am Freitag verbot der oberste Führer des iranischen Regimes, Ali Khamenei, den Import von Impfstoff aus den USA und Großbritannien in den Iran. Das bestätigt die Intentionen des Regimes, weitere Massentötungen an Iranern vorzunehmen. Die Zahl der Covid- 19 Toten stieg bereits auf 200.000 Iraner. Grund dafür ist das Missmanagement des Regimes bei dem Ausbruch und die systematische Inaktivität der Mullahs. Khamenei verbot den Import von Impfstoffen, weil die „Menschen sehen, dass selbst in Ländern […]

Irans nukleare Erpressung: Zeichen von Schwäche oder Macht?

VonSedighe Shahrokhi 7. Januar 2021 NWRI- Das iranische Regime hat am Dienstag angekündigt, dass es mit einer Urananreicherung mit einem Reinheitsgrad 20 Prozent in 24 Stunden beginnen will. Indem es diesen Schritt tut, verletzt das Regime fast alle seine Verpflichtungen nach dem Gemeinsamen Umfassenden Plan von Maßnahmen (JCPOA), allgemein auch als Iran Atomabkommen von 2015 bekannt. Das ist ein Teil einer Kampagne der nuklearen Erpressung. Warum aber unternimmt Teheran diese Schritte? Die Apologeten des Regimes […]

Iran: Mehr als 197.400 Tote durch den Coronavirus in 478 Städten

• Ali Rabei, der Sprecher von Rouhani’s Kabinett, wiederholt die absurden Lügen von Rouhani und sagt:“ Wir gehören zu den führenden Nationen bei der Produktion von Impfstoffen und anderer medizinischer Ausrüstung zur Behandlung des Coronavirus. Die Verbreitung von Misstrauen gegenüber dem iranischen Impfstoff führt zu nichts und entmutigt die Menschen nur.“ (Staatliches TV, 5. Januar 2021). • „Unser System hat nicht nur keinen Covid – 19 Impfstoff bestellt, sondern es hat einen Impfstoff hergestellt, dessen […]

Die Piraterie und der maritime Terrorismus des Kleriken Regimes im Iran

Die Piraterie und der maritime Terrorismus des Kleriken Regimes im Iran zur Erpressung der internationalen Gemeinschaft – eine entschiedene Politik gegenüber dem Regime ist das Gebot der Stunde In einem unverfrorenen Akt der Piraterie haben gestern, am 4. Januar 2021, die Revolutionsgarden in den Gewässern des Persischen Golfs ein südkoreanisches Schiff entführt und an die Küste bei Bandar Abbas gebracht. Zwei Tage zuvor, am 2. Januar, haben der Oberkommandierende des IRGC Hossein Salami und der […]

Jürgen Hardt fordert harte Sanktionen gegen das iranische Regime

Jürgen Hardt fordert harte Sanktionen gegen das iranische Regime: NWRI-Deutschlandvertretung begrüßt Der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag Jürgen Hardt (CDU) sagte mit Blick auf den Beginn der Erhöhung der Urananreicherung des iranischen Regimes auf 20 Prozent: Das Regime in Teheran habe erneut gezeigt, “dass es weder Wort noch Geist des (Wiener) Atomabkommens achtet. Deshalb führt an harten Sanktionen gegenüber dem Iran kein Weg vorbei. Auch Russland und China müssen diesen Weg unterstützen, denn die […]

Iran: Ein weiterer Jugendlicher wurde hingerichtet

Mohammad Hassan Rezaiee, der im Alter von 16 Jahren verhaftet worden war, ist nach 13jähriger Gefängnishaft erhängt worden – Es muß dringend gehandelt werden – zur Rettung der Häftlinge, die sich auf der Todesliste befinden, besonders der Jugendlichen unter ihnen – Kampf gegen Folter, Hinrichtung und die anhaltend vom iranischen Regime begangenen Verstöße gegen das Völkerrecht und die Menschen-rechtskonventionen – Eine internationale Kommission muß die iranischen Gefängnisse aufsuchen und mit den Häftlingen zusammentreffen. – Die […]

Großbritannien : Untersuchung des Massakers von 1988 im Iran durch die UNO

Am 23. Dezember forderte das Vereinigte Königreich das iranische Regime auf, dem Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen zur Lage der Menschenrechte im Iran eine unabhängige Untersuchung des dort 1988 an politischen Gefangenen begangenen Massakers zu gestatten. Am 14. Dezember fragte Lord Alton von Liverpool die Regierung des Vereinigten Königreichs, „wie sie den Brief beurteile, den der Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen für die Lage der Menschenrechte mit Bezug auf die Behauptung, es seien 1988 im Iran außergerichtliche […]