Terrorismus

Zusammenarbeit der iraniscchen Revolutionsgarden mit den militanten Taliban in Afghanistan zusammen

Zusammenarbeit der iraniscchen Revolutionsgarden mit den militanten Taliban in Afghanistan zusammen

Erstellt: 30. Dezember 2016

NWRI – Am 27. Dezember berichtete „Radio France“: In den Reihen der Taliban befinden sich Soldaten der Iranischen Revolutionsgarden; das erklärte Jamileh Amini, Leiter des Provinzialrates von Farah im Westen von Afghanistan, am Dienstag, den 27. Dezember.

Ferner teilte er mit, es seien 25 Kämpfer der Taliban, die unlängst in der Provinz getötet wurden, Mitglieder der Iranischen Revolutionsgarden gewesen.Zu dieser Information gehört auch, daß die iranischen Behörden für die Kämpfer der Iranischen Revolutionsgarden, die an der Seite der Taliban in der Provinz Farah getötet wurden, eine Trauerfeier veranstalteten; das hatte zuvor schon Mohamed Mohri, der Sprecher der Provinz Farah, bekanntgegeben.

Wiederum davor hatte Mohammad Asif Nang, Gouverneur der Provinz Farah, auf die Rolle des iranischen Regimes bei der Ausbreitung der Gewalttätigkeit und Unsicherheit in der Provinz hingewiesen.Der Fernsehsender „Fox News“ zitierte den Kommandeur der US-Truppen in Afghanistan dahin, daß das iranische Regime die Taliban unterstütze, die amerikanische Soldaten umbrächten…. Der Iran hilft den Taliban, die Bemühung der afghanischen Regierung und der NATO zu unterminieren. Das erklärte General John Nicholson, Kommandeur der amerikanischen Truppen in Afghanistan.